Alle Kategorien
Suche

Den Schokoticket-Bereich gekonnt nutzen - so reisen Sie durch NRW

Das Schokoticket ist eine günstige Monatskarte des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr für Schüler und kann für verschiedene Bereiche gewählt werden. Diese sollten Sie sich genau ansehen und klug wählen.

Erobern Sie Nordrhein-Westfalen mit der Stadtbahn.
Erobern Sie Nordrhein-Westfalen mit der Stadtbahn. © Erich Westendarp / Pixelio

Grundsätzliches zum Schokoticket

Generell gelten für das Schokoticket die Bereiche wie auch für andere Fahrkarten des VRR, wobei zu beachten ist:

  • Das Schokoticket gibt es nur für die Bereich D Nord, D Süd und den Gesamtbereich des VRR genannt E.
  • Wenn Sie nur ein Ticket für einen kleineren Bereich benötigen, wie zum Beispiel C, Fahrten zwischen zwei benachbarten Tarifzonen, ist das Schokoticket trotzdem günstiger als eine normale Monatskarte.
  • Natürlich müssen Sie das Schokoticket für den Bereich wählen, in dem Sie wohnen und auch die Schule liegt, sonst nützt es Ihnen nichts. Aber egal wo sie wohnen, Sie haben immer die Wahl zwischen dem entsprechenden D-Bereich oder dem Gesamtbereich E. Je nach Wohnort kommen auch beide D-Bereiche für Sie infrage.

Bei der Wahl des Bereiches vom Schokoticket sollten Sie genau hinschauen.

Wählen Sie den Bereich klug aus

Laden Sie sich die Karte vom Verbundraum herunter und betrachten Sie sich die Lage der Tarifbereiche D Nord, D Süd und E genau.

  • Der Tarifraum E umfasst das gesamte Tarifgebiet des VRR, aber die Bereiche D umfassen nicht nur einen Teil des Tarifgebietes, sondern auch angrenzende Tarifgebiete. So kann es sein, dass Sie mit einem D-Ticket besser bedient sind als mit einem E-Ticket.
  • Wenn Sie im Bereich D Süd wohnen, können Sie mit dem Schokoticket E bis nach Emmerich, Kleve und Kranenburg fahren, also weit in den Norden, aber das benachbarte Schwerte oder Wegberg können Sie nicht damit erreichen. Achten Sie genau auf die westlichen und östlichen Regionen in Tarifgebiet. Dort sehen Sie den Unterschied. Mit dem Ticket für D Süd können Sie auch in Teilen des Tarifgebetes der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe und des Aachener-Verkehrsverbundes fahren.
  • Ähnlich ist es, wenn Sie die Wahl zwischen E und D Nord haben. Mit dem Schokoticket für den Bereich D Nord können Sie im Westen auch Teile des Streckennetzes der Niederlande nutzen und im Osten bis nach Bocholt gelangen.
  • Besonders wenn Sie in der Mitte des Tarifgebietes wohnen, sollten Sie genau überlegen, welche Bereiche Sie für Ihr Schokoticket wählen. Wohnen Sie zum Beispiel in Duisburg, können Sie alle 3 Bereiche gebrauchen. Mit D Nord können Sie dann zwar das benachbarte Ratingen nicht erreichen, dafür aber bis nach Venlo fahren und alle Bereiche nördlich von Duisburg erreichen. Mit D Süd oder E ist können Sie alle umliegenden Ort gelangen, aber nicht in die Niederlande.

Schauen Sie sich die Karte genau im Hinblick auf die genannten Unterschiede an und überlegen Sie, was für Sie persönlich wichtiger ist, welche Bereiche Sie erreichen müssen und wollen.

Teilen: