Alle ThemenSuche
powered by

Den Flur renovieren - so gelingt's

Wenn Ihre Wohnung einmal wieder eine Renovierung braucht, dann sollten Sie dabei planmäßig vorgehen. Wenn Sie zum Beispiel den Flur renovieren wollen, dann reichen die Arbeitsschritte vom Besorgen des benötigten Materials bis zum Trocknenlassen der Farbe.

Weiterlesen

Malerarbeiten können viel Spaß machen.
Malerarbeiten können viel Spaß machen.

Was Sie benötigen:

  • Bodenplane
  • ggf. Abdeckplane
  • Wandfarbe
  • ggf. Abtönfarbe
  • ggf. Türlack
  • ggf. Schleifpapier
  • Pinsel
  • Farbrolle
  • 200W Glühbirne
  • Teleskopstiel oder alter Besenstiel
  • Malerkreppband

Manchmal reicht ein frischer Anstrich, damit ein Flur wieder wie neu wirkt. Insbesondere, wenn Sie im Flur Raufasertapete haben, müssen Sie nicht gleich die Tapete wechseln, damit der Flur wieder aussieht wie neu.

Die nötigen Vorbereitungen im Flur

  • Vor dem Renovieren bzw. dem Streichen des Flurs sollten Sie ihn komplett leer räumen. Haben Sie Möbel im Flur, die Sie nicht woanders unterbringen können, dann stellen Sie diese von der Wand weg und bedecken Sie sie mit Abdeckplane, die Sie sich im Baumarkt besorgen können. Die Plane sollte nicht zu dünn sein, denn dann reißt sie leicht.
  • Den Boden des Flurs bedecken Sie mit einer starken Bodenplane. Zusätzlich können Sie unter der Plane noch Zeitungspapier ausbreiten, um zu verhindern, dass bei einem unbemerkten Loch in der Plane Farbe auf den Boden dringt. Das sollten Sie insbesondere dann tun, wenn Sie hochwertigen Parkett- oder Teppichboden im Flur ausgelegt haben.
  • Wenn Sie auch die Decke des Flurs streichen wollen, dann sollten Sie vorher an einer kleinen Stelle in einer Ecke testen, wie dick die Farbschicht auf der Decke ist und ob Sie sich leicht löst. Dann kann es nämlich nötig sein, vor dem Streichen der Decke die alte Farbschicht erst zu entfernen. Ansonsten kann es Ihnen passieren, dass sich die alten Farbschichten beim Streichen von der Decke lösen.
  • Wenn Sie auch die Türen und Türrahmen im Flur neu streichen bzw. lackieren wollen, dann sollten Sie sie vor dem Lackieren leicht anschleifen. Sie müssen sie nicht komplett abschleifen - meist genügt es, Türen und Türrahmen per Hand mit Schleifpapier etwas anzurauen.  

Die richtige Reihenfolge beim Renovieren

  • Streichen Sie zuerst die Decke im Flur. Um mit dem Pinsel an die Decke zu kommen, können Sie sich im Baumarkt einen Teleskopstiel besorgen, den Sie auf die gewünschte Länge ausziehen können. Oft reicht es jedoch, einfach einen alten Besenstiel zu verwenden, auf den Sie die Farbrolle aufstecken.
  • Beim Streichen sollten Sie regelmäßige Bahnen ziehen. Auch wenn Sie bei Tageslicht arbeiten, sollten Sie eine 200W Glühbirne verwenden, um zu sehen, ob die Bahnen auch regelmäßig sind bzw. ob Sie nicht Stellen auf der Decke einfach vergessen haben zu streichen.
  • Nach der Decke können Sie die Wände streichen. Streichen Sie von oben nach unten und achten Sie darauf, insbesondere in den Ecken gründlich zu streichen. Hier können Sie auch einen kleineren Pinsel statt der großen Farbrolle verwenden.
  • Lassen Sie die frisch gestrichenen Wände und die Decke einen Tag lang trocknen. Dabei sollte der Flur gut gelüftet werden.
  • Wenn Sie auch noch Türen und Türrahmen streichen wollen, kleben Sie vor dem Streichen der Türrahmen die Übergänge zur Wand mit Malerkreppband ab. Das verhindert, dass beim Lackieren Lack auf die Wand dringt und dort unschöne Farbabweichungen entstehen.
  • Die Türen hängen Sie vor dem Streichen aus und sollten Sie erst wieder einhängen, wenn Sie gut getrocknet sind.

Einen Flur zu renovieren, ist nicht schwer und macht Spaß. Allerdings nur, wenn Sie alles, was keine neue Farbe bekommen soll, vorher gut abgedeckt haben.              

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Küchen streichen - so machen Sie es richtig
Dorothea Stuber
Heimwerken

Küchen streichen - so machen Sie es richtig

Gerade die Küche ist ein viel beanspruchter Raum, der ganz unterschiedlichen Einflüssen standhalten muss. Beim Kochen entsteht in Küchen viel Wasserdampf, der sich an den …

Tapezieren für Anfänger - Anleitung
Ewa Bartsch
Heimwerken

Tapezieren für Anfänger - Anleitung

Mit einer neuen Tapete kann man schnell das Erscheinungsbild der gesamten Wohnung ändern. Auch der Tapezier-Anfänger kann mit ein wenig Geschick mit kühlen Aquafarben oder …

Ähnliche Artikel

Malervlies zu kleben ist auch für ungeübte Heimwerker kein Problem.
Steffi Gesser
Heimwerken

Malervlies kleben - so geht's

Malervlies können Sie zum Tapezieren verwenden, wenn Sie glatte Wände mögen und diese frei gestalten wollen. Kleben Sie außerdem Malervlies, um Putzrisse zu überbrücken. Es …

Rauputz überstreichen - so geht's
Manuela Bauer
Heimwerken

Rauputz überstreichen - Anleitung

Rauputz ist eine optisch attraktive Variante zu Glattputz oder Tapeten. Rauputz ist aber nicht einfach so mit den herkömmlichen Malerutensilien zu überstreichen. Um Rauputz zu …

Mit ein paar Handgriffen gestalten Sie Ihre Küche neu!
Alexandra Riebow
Freizeit

Küche gestalten - kreativ und günstig

Wer eine Wohnung mietet, muss häufig die alte Küche vom Vormieter übernehmen. Diese sind nur selten modern und schön. Bevor Sie sich nun in Unkosten stürzen und Ihre …

So streichen Sie Ihren Rigips perfekt.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Rigips streichen - so wird der Anstrich perfekt

In vielen Altbauten wird bei der Sanierung auf Rigipsplatten zurückgegriffen. Diese Platten dienen gleichzeitig zur Dämmung und machen aus einer unansehnlichen Wand eine …

Verputzen Sie Ihre Wand mit Fertigputz.
Günther Burbach
Heimwerken

"Wie verputze ich eine Wand?" - Eine Anleitung

Eine Frage, die viele Heimwerker beschäftigt heißt: "Wie verputze ich eine Wand?" Wenn Sie diese Frage für sich selber beantworten möchten, benötigen Sie nur etwas handwerkliches Geschick.

Schon gesehen?

Wand streichen mit Streifen - so klappt´s
Mona Sudter
Heimwerken

Wand streichen mit Streifen - so klappt's

Weiße Wände in der Wohnung wirken oft ein wenig steril – Farbe muss her! Wer sich nicht auf eine einheitliche Wandfarbe beschränken möchte, hat mit dem Streichen von …

Das könnte sie auch interessieren

Futterhäuschen bieten Vögeln vor allem im Winter eine unersetzliche Versorgungsstelle.
Sima Moussavian
Heimwerken

Ein Vogelhaus selber bauen - so geht's

Nistkästen und Futterhäuschen sind für heimische Singvögel, wie Meisen, eine wichtige Überwinterungshilfe. Nahrung und Schutz wird im Winter nämlich knapp. Nicht alle …

Weinflaschen liegen am besten einzeln und vor Licht geschützt.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Flaschenregal selber bauen

Edle Weine halten über Jahrzehnte, wenn Sie diese richtig lagern. Bauen Sie ein Flaschenregal, um die guten Tropfen liegend aufzubewahren. Regale im Modulsystem können Sie …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Wenn man die Drainage selber verlegen will, reicht auch ein kleineres Drainagerohr.
Marc Tilian
Heimwerken

Drainage verlegen - Anleitung

Um ein Haus oder ein Grundstück trocken zu halten, empfiehlt es sich, eine Drainage in einfacher oder komfortablerer Ausführung zu verlegen. Besonders ratsam wäre ein Einbau …

Holzstufen gehen auch auf Beton.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Holzstufen auf einer Betontreppe montieren

Gerade bei einem Neubau werden die Treppen zumeist als fertiges Element aus Beton angeliefert und eingebaut. Natürlich möchte niemand eine solche Treppe in diesem Zustand …

Aus Holzplatten wird ein Bartisch!
Anette Magin
Heimwerken

Bartisch aus Holz selber bauen

Hätten Sie gerne einen Bartisch, z. B. als Ess- und Zubereitungstresen für Ihre Küche oder als Treffpunkt für den Partykeller? Bauen Sie ihn doch selbst, beispielsweise aus …