Alle Kategorien
Suche

Den ASUS LifeFrame nutzen - so geht's

LifeFrame ist ein Webcam-Programm von ASUS, über das Sie Videos, Fotos und Sprachaufnahmen erstellen und mit Effekten ausstatten können. Lesen Sie hier, wie die Software genutzt werden kann.

Erstellen Sie mit LifeFrame tolle Fotos.
Erstellen Sie mit LifeFrame tolle Fotos.

Was Sie benötigen:

  • ASUS-Laptop

LifeFrame ist eine Software für ASUS-Laptops. Mit LifeFrame können Sie über Ihre Webcam Fotos oder Videos von sich aufnehmen und mit Effekten aufpeppen. So lassen sich schöne Profilbilder für Internet Communitys oder auch Kurzvideos für Freunde und Familie herstellen. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Das bietet Ihnen ASUS LifeFrame

  1. Wenn Sie einen ASUS-Laptop besitzen, ist das Programm LifeFrame sicherlich schon installiert. Wenn dem nicht so ist, können Sie es im Internet downloaden. Da diese Software nur für ASUS bestimmt ist, wird sie auf anderen Computern auch nicht laufen.
  2. Nachdem Sie LifeFrame geöffnet haben, bekommen Sie ein Webcam-Bild von sich angezeigt. Nun können Sie entscheiden, ob Sie ein Foto von sich machen, oder ein Video aufnehmen möchten. Wenn Sie ein Foto schießen wollen, klicken Sie unten links auf das "Kamera"-Symbol.
  3. Bevor Sie das Foto machen, können Sie erst einmal die Qualität einstellen. Helligkeit, Kontrast, Bildgröße und Format sind die typischen Einstellungen. Darüber hinaus können Sie den Aufnahmemodus bestimmen, einen Filter oder Frame einstellen, Blitzlicht und auch einen Timer einstellen.
  4. Auch einen Bilderrahmen und Emotionen sind auswählbar. Ist alles nach Ihren Wünschen, können Sie sich in Pose setzen und über den unteren "Bildaufnahme"-Button das Foto schießen. Das fertige Bild wird nun automatisch auf der rechten Seite von LifeFrame aufgelistet und gespeichert.
  5. Sie können fertige Fotos jederzeit mit einem Doppelklick auswählen, um sie zu bearbeiten. Hier können Sie wieder einen Filter oder Frame einsetzen, in der gewünschten Größe das Bild beschriften oder mit Stempeln und einem Zauberstab verschönern.
  6. Mit einem Video verhält es sich über den ASUS LifeFrame ähnlich. Klicken Sie dazu auf das "Camcorder"-Symbol und stellen Sie das Bild auf die gleiche Weise ein, wie für Fotoaufnahmen. Auch die Lautstärke des Videos können Sie regeln. Ebenfalls könnte die "Gesichtsverfolgung", unten rechts, eine Hilfe sein.
  7. Sind sie zufrieden, starten Sie die Aufnahme über den "Videoaufnahme"-Button. Gestoppt wird mit dem danebenliegenden "Pause"- oder "Stopp"-Button. Auch das Video wird rechts aufgelistet und kann wie die Fotos mit einem Doppelklick geöffnet werden. Eine Nacharbeitung mit Effekten ist jedoch mit LifeFrame nicht möglich.
  8. ASUS LifeFrame bietet neben den Bildaufnahmen auch reine Tonaufnahmen. Wählen Sie dazu links das "Sprachaufnahme"-Symbol. Jetzt können Sie den Timer einstellen und das Format, sowie die Qualität auswählen. Der Lautstärkeregler und auch der Aufnahme, Pause und Stopp Button befinden sich unter dem Mikrofonbild.
  9. Wie auch bei den Foto- und Videoaufnahmen wird Ihre Sprachaufzeichnung rechts in der Liste gespeichert und darüber aufgerufen. Sie kann aber ebenfalls nicht bearbeitet werden. Für diese Zwecke brauchen Sie neben LifeFrame ein spezielles Bearbeitungsprogramm.
  10. Foto- und Videodateien, die Sie über den ASUS LifeFrame erstellen, können Sie über die Symbole unten rechts speichern, ausdrucken, per E-Mail versenden oder sich als Diashow anzeigen lassen. Die Tonaufnahme kann per E-Mail verschickt oder als Diashow verwendet werden.
  11. Wenn Ihnen trotz der vielen Möglichkeiten mit dem ASUS LifeFrame langweilig sein sollte, können Sie unten links den "Spiel"-Button anklicken und sich an einem der drei Foto-Spiele versuchen, die ASUS Ihnen zur Verfügung stellt.

Sollten Sie einmal Probleme mit dem ASUS LifeFrame haben, könnte es sein, dass Sie einen Treiber downloaden und installieren müssen, dies könnte zum Beispiel ein auf dem Kopf stehendes Bild wieder herumdrehen, was leider öfter bei diesem Programm vorkommen kann. Hilfe zu dem passenden Treiber finden Sie zum Beispiel unter asustreiber.de oder direkt bei ASUS.

Teilen: