Alle Kategorien
Suche

Dell Vostro 3700 auf Werkseinstellungen zurücksetzen - so gelingt es bei dem Modell

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Computer auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden sollte. Dies können Sie bei dem Dell Vostro 3700 auf verschiedene Arten realisieren.

Wiederherstellung der Werkseinstellungen vornehmen
Wiederherstellung der Werkseinstellungen vornehmen

Wenn Sie Ihr Dell Vostro 3700 zum Beispiel verkaufen möchten, so empfiehlt sich zuvor ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Damit werden alle installierten Programme und vorgenommenen Änderungen gelöscht und das System ist anschließend wieder im "Ursprungszustand". Wenn Sie das System lediglich zurücksetzen möchten, um dieses anschließend wieder nach Ihren Bedürfnissen anzupassen, sollten Sie zuvor allerdings eine Datensicherung durchführen.

Datensicherung beim Dell Vostro 3700

  1. Egal, ob Sie das System zurücksetzen möchten, weil Sie Ihren Dell Vostro 3700 verkaufen wollen oder um das System zu bereinigen, es empfiehlt sich immer das Anlegen einer Datensicherung.
  2. Über die Webseite von Dell erhalten Sie Hinweise und Unterstützung beim Anlegen. Wenn Sie Ihren Computer direkt beim Hersteller gekauft haben, loggen Sie sich dort in Ihr Konto ein und wählen Sie zunächst "Dell DataSafe".
  3. Hier wird automatisch ein Back-up Ihrer Systemfestplatte erstellt. Möchten Sie einzelne Programme und Ordner sichern, so muss dies allerdings manuell vorgenommen werden.

Vostro 3700 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Sie können die Werkseinstellungen des Vostro 3700 entweder mithilfe des Supports von Dell vornehmen oder auch über das Windows-Tool manuell veranlassen.

  1. Um über den Support vorzugehen, wählen Sie "System Restore" und folgen anschließend den Anweisungen des Programms. Hier wird unter anderem eine Recovery-Partition erstellt.
  2. Um die Werkseinstellungen manuell vorzunehmen, sollten Sie zuvor schon eine solche Partition erstellt haben. Diese öffnen Sie und starten die Wiederherstellung. Mithilfe des Managers sollte dies in 10 bis 15 Minuten erledigt sein.
  3. Windows selbst bietet allerdings auch eine solche Option. Diese finden Sie unter "Systemsteuerung" im Punkt "Wiederherstellung". Hierfür müssen Sie als Administrator angemeldet sein. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus und folgen Sie den Anweisungen.
  4. Der Vorteil der Wiederherstellung ist, dass Sie das System nicht komplett neu installieren müssen und den Computer anschließend nach einem Neustart wieder wie gewohnt verwenden können, da Systemeinestellungen erhalten bleiben.
Teilen: