Alle Kategorien
Suche

Dell Dock funktioniert nicht mehr - was tun?

Das Dell Dock ist die Programmleiste auf dem Desktop. Damit haben Sie stets eine gute Übersicht über Ihre Software. Ein Zugriff auf Programme über das Dell Dock spart damit viel Zeit. Demzufolge ist es eher hinderlich, wenn dies nicht mehr funktioniert. Sie können jedoch dagegen vorgehen.

So aktivieren Sie Dell Dock wieder.
So aktivieren Sie Dell Dock wieder.

So bringen Sie Ihr Dell Dock zum Laufen

Die Funktion Ihres Dell Docks kann durch andere Programme beeinflusst werden. Dann funktioniert es nicht mehr so, wie Sie es gewohnt sind. Dies können Sie durch die richtigen Maßnahmen ändern.

Verschiedene Softwares auf Ihrem Rechner können die Funktionsweise beeinträchtigen. Besonders Antispy-Software ist dazu prädestiniert.

  1. Geben Sie die DellDock.exe unter den zugelassenen Ausführungen in Ihrem Schutzprogramm an.
  2. Wenn das nicht hilft, dann löschen Sie einfach das Dell Dock von Ihrem Rechner. Entfernen Sie es dabei sorgfältig, also auch die Registry.
  3. Dies können Sie zum Beispiel auch mit dem Hilfsprogramm CCleaner erledigen.
  4. Alternativ können Sie auch einen Wiederherstellungspunkt auswählen. Dann gehen Sie zu einem Systemzeitpunkt zurück, als Dell Dock noch tadellos funktionierte.
  5. Zudem können Sie sich auch eine neue Version besorgen. Die alte ist vielleicht einfach nur schadhaft.

Funktioniert die Schnellstartleiste nicht mehr, gehen Sie wie folgt vor

Es kann sogar vorkommen, dass Ihr Dell Dock nur scheinbar nicht mehr funktioniert. Dann haben Sie es möglicherweise lange nicht aufgerufen. Das muss Ihren Arbeitsablauf allerdings nicht mehr belasten. Wenn die Funktion lange nicht aufgerufen wurde, wird sie von Ihrem System manchmal automatisch versteckt. Dann funktioniert Ihr Dell Dock nur scheinbar nicht, weil Sie es nicht mehr sehen.

  1. Gehen Sie in diesem Fall auf das Windows-Symbol in der Startleiste.
  2. Jetzt sehen Sie ganz unten ein Eingabefeld. Das Symbol der Lupe verrät Ihnen schon die Eigenschaft der Suche.
  3. Geben Sie nun einfach die Suchwörter ein. „Dell Dock“ bietet sich kurz und aussagekräftig an.                         

Jetzt werden Sie die Vorteile von Dell Dock wieder uneingeschränkt nutzen können. Es funktioniert nun wieder mit einem effektiven Zugriff auf Ihre Programme und Sie werden dadurch nicht mehr die langen Umwege der Ordnerstrukturen benötigen.                

Teilen: