Alle ThemenSuche

Dekoration im Garten selber machen - so gelingen Gartenfiguren

Dekorationen für den Garten kann man an jeder Ecke kaufen. Egal, ob es die obligatorische Windmühle oder der Gartenzwerg ist. Leider waren Ihre Nachbarn aber genau im gleichen Geschäft und haben sich genau den gleichen Gartenzwerg gekauft. Wer will schon, dass sein Garten aussieht wie jeder andere. Darum: Machen Sie Ihre Gartendekoration doch einfach selbst. Hier erfahren Sie, wie Sie schnell schöne Gartenfiguren ganz individuell herstellen.

Kreativ im Garten
Kreativ im Garten

Was Sie benötigen:

  • Holzlatten
  • Äste aus dem Wald
  • Kaninchendraht
  • alte Zeitungen
  • Acrylfarbe
  • Klarlack
  • Steine
  • leere Gläser
  • Teelichter

 Dekorationen kann man leicht selber machen

  • Leuchtender Garten: Sammeln Sie leere Gläser in allen Formen und Größen. Malen Sie diese möglichst dünn mit Acrylfarbe an. Nach dem Trocknen einfach mit Klarlack überziehen. Wenn alles getrocknet ist, können Sie noch ein Teelicht in den Gläsern platzieren. Stellen Sie nun die bunten Lichter in Ihrem Garten auf.
  • Individuelle Kunst: Sammeln Sie im Wald Äste in allen Größen ein. Je größer die Äste, desto imposanter wird Ihre Gartenfigur. Gestalten Sie die Äste mit Acrylfarben. Lasen Sie diese gut eintrocknen und überziehen Sie diese anschließend wieder mit Klarlack. Wenn alles gut getrocknet ist, können Sie die Äste in Ihrem Garten senkrecht eingraben.
  • Lattenwichtel: Im Baumarkt kann man für wenig Geld Zaunlatten erstehen. Diese Zaunlatten bekommen mit Acrylfarbe ein lustiges Gesicht. Das obere Dreieck malen Sie als Mütze einfach rot. Dann können Sie Ihrem Lattenwichtel noch eine Schleife oder Krawatte malen. Zum Schluss alles gut trocknen lassen. Dann wieder mit Klarlack überziehen. Wieder gut trocknen lassen und schon können Ihre Wichtel in Ihren Garten einziehen. Sie müssen sie nur noch senkrecht eingraben.

Der Garten wird schön mit Gartenfiguren

  • Mit Hilfe von Kaninchendraht und Pappmaschee lassen sich auch tolle Gartenfiguren herstellen. Sie müssen den Kaninchendraht in die Form biegen, die Sie erhalten wollen. Das Einfachste ist dabei z. B. die Form einer Röhre. Reißen Sie dann eine alte Zeitung in lange Streifen und weichen diese in Kleister ein. Mit diesem Pappmaschee überkleben Sie nun den Kaninchendraht. Die Zeitung lässt sich durch den Kleister wirklich gut verarbeiten. Sie können Ihrer Figur z. B. eine tolle Knollennase machen. Das alles muss nun wieder gut trocknen, bevor es mit Acrylfarbe beliebig angemalt werden kann. Wenn das Ganze dann trocken ist, kommt noch eine Schicht Klarlack darauf.
  • Wenn Sie einen schönen großen Stein haben, können Sie diesem auch ein Gesicht mit Acrylfarbe aufmalen. Schon haben Sie eine einfache, aber sehr schöne Dekoration selbst gestaltet. Kleinere Steine eignen sich übrigens prima, um sie wie Marienkäfer anzumalen. Den Klarlack auch bei den Steinen nicht als Schutzschicht vergessen. Dann kann auch diese Dekoration schon in den Garten.
Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel