Alle ThemenSuche
powered by

Deklinationen Deutsch - Übersicht

In vielen modernen Sprachen wird nicht mehr dekliniert - das Deutsche gehört aber nicht dazu. Es ist daher wichtig, die Deklinationen sicher zu beherrschen, um sich korrekt ausdrücken zu können.

Weiterlesen

Deklination wird in der Schule gelehrt.
Deklination wird in der Schule gelehrt.

Was wird im Deutschen dekliniert?

Deklinationen sind ein wichtiger Bestandteil der deutschen Sprache. Der Begriff bedeutet, dass ein Wort durch Veränderung an Einzahl oder Mehrzahl, Geschlecht und Fall angepasst wird. Wer Latein gelernt hat, wird bemerkt haben, dass Deutsch weniger dekliniert als alte Sprachen. Tatsächlich aber wird in unserer Sprache mehr dekliniert als in den meisten anderen gängigen modernen Fremdsprachen wie Englisch, Französisch oder Spanisch - jedenfalls, was die Anpassung an die Fälle angeht, worauf sich dieser Artikel beschränkt. Allerdings gibt es auch moderne Sprachen, die noch weit mehr Deklinationen haben, weil sie auf einem archaischeren Sprachstand sind, zum Beispiel das Isländische.

  • Substantive (Nomen) werden im Deutschen in der Regel nur im Genitiv Singular und im Dativ Plural dekliniert. Eine Ausnahme bildet das Wort "Herr" in der Anrede: Hier muss im Dativ Singular dekliniert werden, denn es heißt: "Ich gebe Herrn Müller seine Bücher zurück." Ansonsten kann im Dativ Singular teilweise dekliniert werden, um eine poetischere Sprache zu kreieren: "Das Bad mit dem Kinde ausschütten". Die Deklination von Eigennamen kommt nur in sehr poetischer Sprache vor, zum Beispiel bei Goethe, der von "Lotten" spricht. Pronomen werden ebenfalls dekliniert.
  • Verben werden grundsätzlich nie dekliniert, sondern konjugiert. Sie werden also an Person, Zeit, Modus (Indikativ, Konjunktiv oder Imperativ) und Diathese (aktiv oder passiv) angepasst.
  • Die Deklination ist im Deutschen weiter sehr wichtig für Adjektive und Artikel. Der bestimmte wie der unbestimmte Artikel heißen teilweise in allen vier Fällen anders.
  • Nicht dekliniert werden alle "kleineren" Wörter, also Adverbien, Konjunktionen, Präpositionen und Partikel. Das würde auch keinen Sinn haben, da diese Wörter an keinen Fall angepasst werden können.

Diese Deklinationen gibt es

Das Deutsche hat vier Fälle.

  • Im Nominativ steht das Wort in seiner Grundform. Dieser Fall wird mit "wer oder was" erfragt. Bei dem Satz: "Die Mutter gibt dem kleinen Kind das Stofftier seines großen Bruders" erfragt man das Subjekt, das im Nominativ steht, mit: "Wer gibt dem kleinen Kind das Stofftier seines großen Bruders?" Antwort: "Die Mutter."
  • Der Genitiv wird im Singular dekliniert und wird mit "wessen" erfragt: "Wessen Stofftier gab die Mutter dem kleinen Kind?" Antwort: "Das seines großen Bruders." Hier werden also Possessivpronomen, Adjektiv und Nomen dekliniert.
  • Der Dativ wird mit "wem" erfragt. "Wem gab die Mutter das Stofftier seines großen Bruders?" Antwort: "Dem kleinen Kind." Das Wort Kind kann hier auch dekliniert werden: "Dem kleinen Kinde."
  • Der Akkusativ wird mit "wen oder was" erfragt. "Wen oder was gab die Mutter dem kleinen Kinde?" "Das Stofftier seines großen Bruders."

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Die 5 Axiome leicht erklärt
Ulla Tabsen
Weiterbildung

Die 5 Axiome leicht erklärt

Sie finden Kommunikation ist mehr als nur Gerede? Der vielseitig tätige Wissenschaftler und Autor Paul Watzlawick fand, dass eine funktionierende Kommunikation das A und O für …

Maßstab 1:500 umrechnen - so wird's gemacht
Julian Kutschera
Weiterbildung

Maßstab 1:500 umrechnen - so wird's gemacht

Möchten Sie auf einer Karte eine bestimme Entfernung feststellen, dann ist dies nicht immer so einfach möglich. Auf Karten wird immer ein bestimmter Maßstab verwendet. Im …

Katzen zeichnen lernen - so geht´s
Christin Haase
Freizeit

Katzen zeichnen lernen - so geht's

Katzen sind nicht nur sehr beliebte Haustiere, sie werden auch immer wieder gerne als Motive in Bildern unterschiedlichster Stile verwendet. Selbst wenn Sie kein …

Ähnliche Artikel

Google auf Deutsch einstellen - so geht's
Sarah Müller
Computer

Google auf Deutsch einstellen - so geht's

Sie nutzen die Suchmaschine Google, aber Ihnen werden nur fremdsprachige Ergebnisse angezeigt? Dann lesen Sie hier, wie Sie das Problem ganz einfach beheben und Google auf …

Dekliniert hat man nicht nur bei den alten Römern.
Markus Tacik
Schule

Was bedeutet Deklinieren?

Das Wort "deklinieren" werden Sie wahrscheinlich noch aus dem Lateinunterricht kennen. Doch was bedeutete es noch einmal? Tatsächlich gibt es für den Begriff mehrere …

Wer nicht gut deklinieren kann, ist bei der Lektüre lateinischer Texte verloren.
Katharina Schnack
Weiterbildung

Deklinieren üben - so lernt man am besten Latein

Wer nicht gerne auswendig lernt, dem bereitet das Deklinieren lateinischer Substantive und Adjektive viel Mühe. Mit systematischem Lernen können Sie sich die Deklinationen erarbeiten.

Die Flexion ist in der Regel rasch erklärt.
Sarev Dago
Weiterbildung

Konjugieren und Deklinieren - Hilfreiches

Die Flexion behandelt die Veränderbarkeit von Wörtern hinsichtlich verschiedener Aspekte. Diese Aspekte sind nicht nur wichtig, um etwa Zeit- oder Steigerungsformen zu bilden, …

Deutsch zu lernen, ist nicht einfach.
Markus Tacik
Weiterbildung

Deutsch als Fremdsprache - die vier Fälle vermitteln

Haben Sie schon einmal versucht, einem anderen Menschen die vier Fälle des Deutschen beizubringen? Gemeinhin erfolgt hier eine Erklärung der Art "nach dem Nominativ fragt man …

Schon gesehen?

Deklination in der Physik - einfach erklärt
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Deklination in der Physik - einfach erklärt

Deklination, das klingt nach Grammatik oder Lateinunterricht. Aber auch in der Physik ist dieser Begriff zu finden, beim Magnetfeld der Erde nämlich.

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt
Sabrina Beek
Weiterbildung

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt

Die deutsche Grammatik ist sehr komplex und nicht immer leicht verständlich. Dies gilt auch für die Analyse von Satzarten. Der folgende Artikel erläutert den Unterschied …

Das könnte sie auch interessieren

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's

Egal, ob Sie ein Verkehrsschild an einer Steigung sehen oder Angaben in einer Radtourkarte anschauen: Stets ist die Steigung in Prozent angegeben. Diese lässt sich jedoch …

Wie schreibt man einen gelungenen Essay? Eine Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat.
Lorenz Moosmüller
Weiterbildung

Essay schreiben - wichtige Punkte

Wie anfangen einen Essay zu schreiben? Diese Frage stellt sich jeder, der vor dem blanken Papier oder der leeren Worddatei sitzt. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen gibt es …

Glückliche Kunden sind das wichtigste Ziel des Immobilienmaklers.
Yvonne Weber
Weiterbildung

Wie werde ich Immobilienmakler?

Wie werde ich Immobilienmakler? Vielleicht haben Sie sich diese Frage schon öfters gestellt, angesichts der Preise, zu denen manche Häuser verkauft werden. Der Makler kassiert …

Mit dem 1. Advent beginnt die vorweihnachtliche Zeit und das neue Kirchenjahr.
Florian Schmidt
Weiterbildung

1. Advent - Bedeutung

Der 1. Advent hat nicht nur für Kinder eine besondere Bedeutung, weil damit die Adventszeit beginnt. Auch im Kirchenjahr hat dieser Tag einen besonderen Stellenwert und ist …