Alle Kategorien
Suche

Dehnschnecke richtig verwenden

Eine Dehnschnecke wird in das Ohrringloch gesteckt, um das Piercingloch größer zu bekommen. Hier ist aber Geduld und viel Pflege erforderlich.

Eine Dehnschnecke vergrößert Ohrlöcher.
Eine Dehnschnecke vergrößert Ohrlöcher.

Was Sie benötigen:

  • Wundsalbe
  • Hautdesinfektionsmittel

Zum Dehnen der Ohrlöcher gibt es verschiedene Instrumente. Das Einfachste ist eine Spirale, die einfach immer ein wenig weiter in das Ohrläppchen gedreht wird, bis die gewünschte Größe erreicht ist. Bei der Benutzung einer Dehnschnecke sollte man das Ohrloch aber auch sehr gut pflegen, um Infektionen zu verhindern.

Die Benutzung einer Dehnschnecke

  • Warten Sie mit dem Einsetzen der Dehnschnecke nach dem Ohrlochstechen etwa acht Wochen. Das gestochene Ohrloch sollte komplett verheilt sein.
  • Zum Eindrehen der Dehnschnecke sollten Sie als Gleitmittel ein Wundgel verwenden, dieses verhindert eine Entzündung des Ohrlochs.
  • Benutzen Sie nur Dehnschnecken aus Stahl oder Glas, diese haben eine glatte Oberfläche und können der Haut keine Verletzungen zufügen. Dehnschnecken aus Holz oder Kunststoff sind meist nicht ganz eben oder es stehen kleine Ecken weg.
  • Desinfizieren Sie das Ohr täglich mit einer Hautdesinfektion, um Entzündungen zu verhindern. Sollte die Stelle doch einmal eitern oder bluten, muss die Dehnschnecke unbedingt entfernt werden. Gehen Sie dann zu einem Arzt und lassen Sie die Wunde versorgen. Bei dieser Gelegenheit sollte auch gleich der Tetanusschutz überprüft und gegebenenfalls aufgefrischt werden. Mit einer Entzündung am Ohr ist nicht zu spaßen!
  • Dehnen Sie das Ohrloch um etwa 1 mm pro Monat, wer schneller dehnt, riskiert, dass die Haut einreißt oder das Loch später nicht schön aussieht.
  • Lassen Sie sich vor dem Einsetzen einer Dehnschnecke unbedingt von einem Piercingstudio beraten. Dort können Sie auch die nötigen Utensilien für die Zeit nach der Dehnung kaufen sowie Dehnschnecken in verschiedenen Größen.

Die Dehnschnecke ist sehr einfach zu benützen, man darf es nur nicht übertreiben!

Teilen: