Alle Kategorien
Suche

Definition von "vorübergehend" kurz erklärt

Immer wieder wird im Sprachgebrauch das Wort "vorübergehend" eingesetzt. Doch was genau bedeutet diese Zeitangabe? Eine pauschale Definition ist nicht möglich, der zeitliche Rahmen subjektiv variabel.

"Vorübergehend" ist eine subjektive Zeitangabe.
"Vorübergehend" ist eine subjektive Zeitangabe.

Einsatzgebiete des Begriffes "vorübergehend"

Immer wieder taucht das Wort "vorübergehend" im Alltag auf.

  • "Die Rezeption ist vorübergehend nicht besetzt." "Behalten Sie Ihr Kind vorübergehend im Auge."
  • "Treiben Sie bitte vorübergehend keinen Sport." "Ich bin vorübergehend nicht / unter einer anderen Nummer zu erreichen."
  • Je nach dem Einsatzgebiet - und der Person, die diesen Begriff verwendet - kann die Zeitspanne, die gemeint ist, sehr variieren. So ist die Rezeption meist nur wenige Minuten nicht besetzt, Ihr Kind sollten Sie (etwa nach einem Sturz zur Erkennung einer etwaigen Gehirnerschütterung) einige Stunden beobachten, der Arzt verbietet Ihnen den Sport für einige Tage und die Erreichbarkeit kann sich auf einige Wochen ausdehnen.

Definition der Zeitangabe

  • Das Wort "vorübergehend" beschreibt einen zeitlichen Abschnitt, der nicht von langer Dauer ist.
  • Eine konkrete Zeitangabe in Stunden, Tagen oder anderen Zeiteinheiten ist nicht pauschal mit dem Begriff gleichzusetzen.

Synonyme zu "vorübergehend"

Mit einem Synonym können Sie unter Umständen den Zeitabschnitt, den Sie beschreiben möchten, unmissverständlicher kommunizieren.

  • Wenn Sie ausdrücken möchten, dass Sie nur wenige Augenblicke nicht vor Ort sein werden, sagen Sie statt "vorübergehend" besser "kurzzeitig" oder "kurze Zeit".
  • Begeben Sie sich vorübergehend in eine Klinik oder sind im Urlaub, beschreiben Sie diese Zeitspanne gut mit "temporär" oder "die nächste Zeit".
  • Probieren Sie etwas Neues aus, verwenden Sie statt "vorübergehend" besser das Wort "zur Probe", um die Definition für Ihr Gegenüber zu vereinfachen.
  • Meinen Sie mit "vorübergehend" einen aktuellen Zustand, kann "derzeitig" oder "momentan" eine gute Definition des Zeitraumes bieten.

Doch auch Begriffe wie vorläufig, zeitweise, provisorisch oder kurzfristig können die Definition des Wortes beschreiben.

Teilen: