Alle ThemenSuche
powered by

Decke streichen ohne Streifen - so gelingt's

Eine Decke zu streichen, ganz ohne Streifen, kann ein schwieriges Unterfangen sein. Mit den folgenden Tipps kann es Ihnen jedoch problemlos gelingen.

Decke streichen ohne Streifen - so gelingt's
Video von Günther Burbach

Was Sie benötigen:

  • hochwertige Farbe mit hoher Deckkraft
  • Lammfellrolle
  • Abstreifgitter
  • Leiter
  • Pinsel

Eine Decke streifenfrei streichen - Tipps

  • Setzen Sie bei Farbe und Zubehör auf Qualität. Es wird Ihnen Zeit, Arbeit und in einigen Fällen auch Geld sparen, direkt zur preisintensiveren Wandfarbe mit hoher Deckkraft zu greifen, als mit günstigerer Farbe mehrmals überstreichen zu müssen. Und auch wenn die Lammfellrolle in der Erstanschaffung mehr zu Buche schlägt, wird sie Ihnen durch die gleichmäßige Farbverteilung und Beständigkeit langfristig Geld sparen.
  • Arbeiten Sie lieber deckennah, also von einer Leiter aus, als mit einer Teleskopstange. Sie erzielen dadurch einen besseren Krafteinsatz und eine gleichmäßigere Farbverteilung.
  • Benutzen Sie für Ränder, Ecken und Kanten nicht die Farbrolle, sondern einen hochwertigen Pinsel.
  • Möchten Sie die Decke streichen, ohne unschöne Streifen zu erhalten, sind auch Licht und Temperatur entscheidend. Setzen Sie auf helles Tageslicht, vermeiden Sie hohe Temperaturen und Zugluft, dadurch trocknet die Farbe gleichmäßiger und vergessene Flecken sind leichter zu erkennen.
  • Wenn Sie die Decke streichen und Streifen vermeiden möchten, malern Sie jeweils deutliche überlappende Bahnen.
  • Verteilen Sie die Farbe gleichmäßig auf der Rolle und streifen Sie überflüssige Flüssigkeit ab.
  • Tragen Sie die Farbe auf der Decke zunächst als Längsstreifen auf und verstreichen Sie sie dann auch quer, dadurch wird Sie streifenfrei und gleichmäßig verteilt.
  • Streichen Sie den Farbroller niemals ganz aus, sondern erneuern Sie die Farbmenge regelmäßig.
  • Geben Sie der Farbe Zeit zum Trocknen, bevor Sie das Ergebnis beurteilen. Selbst bei gleichmäßiger Belüftung und niedrigen Temperaturen werden einige Bereiche früher trocken sein als andere, wodurch die Decke nach dem Streichen noch Streifen aufweisen kann.       

Ohne Streifen malern - Sonderfälle  

  • Sind Decke und Wände mit Belägen, beispielsweise durch Rauchen oder Kochen, verschmutzt, wird eine Sonderbehandlung vor dem Streichen notwendig. Das Auftragen eines Untergrundes kann in den meisten Fällen streifenfreies Malern ermöglichen.
  • Benutzen Sie in besonders feuchten Räumen, wie Bad oder Küche, Spezialfarbe. Setzen Sie dabei auf scheuerbeständige Farben, die eine Fungizid-Wirkung haben. Durch diese wird häufiges Streichen unnötig und leichte Verschmutzungen können einfach abgewischt werden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kork streichen - das sollte man beachten
Britta Jones

Kork streichen - das sollte man beachten

Früher war es mal modern, Decken mit Kork zu bekleben. Sie können dann entscheiden, ob Sie den Kork entfernen, neu tapezieren und dann streichen oder lediglich den Kork …

Die Küchenarbeitsplatte streichen - so gelingt's
Alexandra Muders

Die Küchenarbeitsplatte streichen - so gelingt's

Wenn Sie sich an Ihrer Arbeitsplatte satt gesehen haben, der Lack beschädigt ist oder Sie einfach nur Lust auf etwas Anderes haben, dann können Sie Ihre Küchenarbeitsplatte …

Wandmotive selber malen - einige Anregungen
Irene Bott

Wandmotive selber malen - einige Anregungen

Manchmal sind einfarbige Wände einfach nur langweilig. Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine bestimmte Wand in Ihrer Wohnung etwas mehr Dekoration vertragen könnte, können Sie …

Holzlack weiß - so gelingt der Anstrich
Karla Pauer

Holzlack weiß - so gelingt der Anstrich

Ein Anstrich mit weißem Holzlack kann sehr schick aussehen, stellt sich aber in der Durchführung manchmal etwas komplizierter dar, als der Anstrich mit einem dunklen Lackton. …

Holz lasieren - so machen Sie es richtig
Irene Bott

Holz lasieren - so machen Sie es richtig

Holz können Sie lackieren oder lasieren. Beim Lackieren wird die Maserung des Holzes mit Farbpigmenten überdeckt und scheint nicht mehr durch. Wenn Sie das Holz lasieren, ist …

Ähnliche Artikel

Mit etwas Farbe verhelfen Sie einer alten Holztür zu neuem Glanz.
Sebastian Pekrul

Holztür streichen - Anleitung

Leider ist es keine Seltenheit, dass an sich wunderschöne Holztüren mit den grässlichsten Farben verunstaltet werden. Ist der Anstrich dazu noch in schlechter Qualität, …

Erleben Sie Ihr "blaues Wunder"!
Sabine Sanftleben

Schlafzimmer streichen - Ideen

Ihr Schlafzimmer ist ein Ort der Ruhe. Eigentlich sollte es dort schön sein, doch leider wird dieser Raum - zumindest was die Gestaltung betrifft - nur allzu oft …

Einen Türrahmen selber streichen, ist individuell und gar nicht so schwer.
Manuela Bauer

Türrahmen streichen -so geht's

Türrahmen sind fast immer weiß. Streichen Sie Ihre Türrahmen doch einfach passend zur farblichen Gestaltung des Raumes. Gestrichene Türrahmen sind weniger pflegeintensiv als …

Die Farben entscheiden über die Atmosphäre.
Julian Grzegorczyk

Dachschrägen streichen - was dabei zu beachten ist

Möchte man Dachschrägen streichen, muss man - anders als bei normalen Räumen - viel mehr auf die Farbauswahl achten. Was beim Streichen von Dachschrägen genau zu beachten ist, …

Schon gesehen?

Das könnte sie auch interessieren

Ein guter Akkuschrauber sollte in keinem Haushalt fehlen.
Sandra Hett

Akkuschrauber - Makita oder Bosch?

Jeder, der zumindest ab und zu als Heimwerker tätig ist, weiß: Ein Akkuschrauber ist unerlässlich. Da das Gerät so wichtig ist, sollten Sie beim Kauf besonders auf die Qualität …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Die Anleitung zum Mauer verputzen ist wichtig, noch viel wichtiger ist allerdings etwas Übung.
Ewa Bartsch

Mauer verputzen - Anleitung

Wenn Sie eine Mauer verputzen wollen, fällt die Wahl meistens auf den Kalkputz. Dies ist die optimale Voraussetzung für ein gesundes Raumklima, denn er bietet Schimmel …

Rotband Putz lässt sich leicht verarbeiten.
Elke Beckert

Rotband Putz - so wenden Sie den Putz richtig an

Zum Verputzen und Ausbessern von Schadstellen im Putz gibt es mittlerweile eine Vielzahl leicht zu verarbeitender Grundputze. Rotband beispielsweise ist ein spezieller Putz …