Alle Kategorien
Suche

Deckblatt für eine Hausarbeit erstellen - so geht's

Deckblatt für eine Hausarbeit erstellen - so geht´s2:58
Video von Liane Spindler2:58

Sie haben sich lange bemüht und endlich ist es so weit: Ihre Hausarbeit ist fertig. Wie bitte? Das Deckblatt fehlt noch? Kein Problem! Lesen Sie folgende Ratschläge aufmerksam durch. Das Deckblatt beinhaltet eine gewisse Struktur. Wenn Sie dieser folgen, kann nichts mehr schief gehen.

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Word-Programm

So erstellen Sie ein Deckblatt

  • Konzentrieren Sie sich zunächst auf die linke obere Seite des Deckblatts. Als Erstes sollte der Name der Universität oder der Fachhochschule dort eingetragen werden. Direkt darunter folgen der Fachbereich und die Institutsbezeichnung. 
  • Als Nächstes dürfen der Name und das Thema des Seminars nicht fehlen. In der vorletzten Zeile erscheinen der vollständige Titel und der Name des Professors. Die letzte Zeile bleibt für das aktuelle Semester vorgesehen (Winter- oder Sommersemester sowie das Jahr). Für die Schriftgröße können Sie im Word-Programm die 12 wählen.
  • Das Thema der Hausarbeit muss zentriert in der Mitte platziert werden. Die Schrift ist hier deutlich größer und eindeutig markiert. Der Titel sollte sozusagen ins Auge fallen. Kurz darunter, in einer viel kleineren Schriftgröße können Sie das Abgabedatum notieren. 
  • Unten rechts, auch wieder in kleinerer Schrift werden die Verfasserdaten, also Angaben zu Ihrer Person festgehalten. Die erste Zeile beinhaltet Ihren Namen und Vornamen sowie Ihre Semesteranzahl. Als Nächstes folgt die Adresse. Direkt darunter sollte Ihre Telefonnummer und in der letzten Zeile Ihre E-Mail-Adresse eingetippt werden. 
  • Sie können die Deckblattstruktur auch variieren. Platzieren Sie Ihre Angaben doch einfach unten links. Ergänzend kann unter Ihrem Namen die Matrikelnummer und in der letzten Zeile das Abgabedatum stehen.       

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos