Alle Kategorien
Suche

Dead Island Sound Bug - so beheben Sie ihn

Der Ego-Shooter Dead Island hat in den ersten Versionen ein Problem mit 5.1- oder 7.1-Soundsystemen. Wie Sie Sound Bug beheben, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Sound Problem beheben - so geht's
Sound Problem beheben - so geht's

Überprüfung der Systemgrundlagen

  • Vergewissern Sie sich zuerst, dass Sie den aktuellen Treiber für Ihr Soundsystem installiert haben. Vor allem bei 5.1- oder 7.1-Soundsystemen kann es bei neueren Spielen zu Bugs oder Abstürzen kommen, da Kompatibilitätsprobleme auftreten.
  • Überprüfen Sie zudem, dass Sie die neusten Treiber für Ihre Grafikkarte und für Ihren Prozessor installiert haben. Probleme, die hier entstehen, können sich auf das gesamte System auswirken.
  • Überpüfen Sie, dass das Spiel korrekt installiert wurde. Im Zweifelsfall ist es empfehlenswert, das komplette Spiel Dead Island mindestens einmal neu zu installieren.
  • Achten Sie darauf, dass Sie die aktuellste Version von DirectX installiert haben. Ein Update ist zwingend notwendig, damit das Spiel bugfrei funktioniert.

Den Sound Bug beseitigen

  1. Nachdem Sie den Treiber für die Systemkomponenten aktualisiert haben, downloaden Sie den aktuellsten Patch für Dead Island und installieren Sie das Update.
  2. Starten Sie das Spiel und öffnen Sie die Einstellungen. Wechseln Sie zu dem Reiter "Audio" und stellen Sie den Soundmodus von 5.1 oder 7.1 auf "Stereo" um. Nun sollten die Soundprobleme behoben sein.

Sollte das Problem in Dead Island weiterhin bestehen

  1. Wenn selbst im Stereomodus ein permanentes Rauschen auftritt, öffnen Sie den Explorer und rufen Sie den Installationsordner auf.
  2. Öffnen Sie den Ordner "Redist" und führen Sie die Datei "WMFDist11" aus. Starten Sie anschließend den Computer neu.
  3. Schlussendlich rufen Sie den Fehlerreport im Ordner "\Dead Island\DI\out\logs" auf und suchen Sie nach möglichen Fehlerquellen. Mit dieser Datei können Sie sich ebenfalls an den technischen Support von Deep Silver, dem Hersteller, wenden.
Teilen: