Alle Kategorien
Suche

DaWanda – Tipps, um auf die eigenen Produkte aufmerksam zu machen

Sie verkaufen Selbstgemachtes auf DaWanda und der Verkauf läuft schleppend? Dann können Sie mit ein paar ganz einfachen Tipps auf Ihre Produkte aufmerksam machen.

DaWanda ist ein Marktplatz für Kreative.
DaWanda ist ein Marktplatz für Kreative. © Claudia_Hautumm / Pixelio

DaWanda ist ein beliebter Marktplatz für selbst gemachte und ungewöhnliche Geschenkartikel. Das Angebot ist allerdings recht groß und von daher ist es schwierig, mit den eigenen Produkten aufzufallen. Deshalb finden Sie im Folgenden Tipps, mit denen es Ihnen gelingt.

Tipps, um auf DaWanda aufzufallen

  • Ihre Produkte werden auf DaWanda mehr auffallen, wenn Sie auf der Startseite für Ihren Shop werben. Dies kostet Sie 15 Euro in der Woche - ob sich das lohnt, müssen Sie anhand Ihrer Verkäufe abschätzen.
  • Sorgen Sie zudem dafür, dass Ihr Shop einladend aussieht und immer gut sortiert ist.
  • Wenn erst ein potenzieller Käufer bei Ihnen landet, möchten Sie ihn auch dort halten. Deshalb sollten Sie Ihre Produktbeschreibungen ansprechend und bisweilen sogar witzig formulieren.
  • Auf DaWanda gibt es außerdem Gruppen, über die Sie sich mit anderen Nutzern vernetzen können. So bringen Sie sich und Ihre Produkte ins Gespräch.

Das Internet für Webung nutzen

Auch außerhalb von DaWanda sollten Sie Werbung für Ihren Shop machen.

  • Starten Sie beispielsweise einen Blog, in dem Sie erklären, wie Sie Ihre Waren anfertigen und verweisen Sie auf DaWanda.
  • Oder Sie melden sich bei einem sozialen Netzwerk an und werben über Ihre Freunde. Wenn Sie Glück haben, werden diese Ihre Werbung weiterverbreiten.
  • Außerdem können Sie in DIY- und Bastelforen aktiv werden und auch dort bei Gelegenheit für Ihre Produkte werben. Bleiben Sie dabei aber dezent, denn wenn Forenuser das Gefühl haben, dass Sie nur wegen der Werbung angemeldet sind, machen Sie sich leicht unbeliebt.

Generell gilt: Nutzen Sie alle sich bietenden Möglichkeiten, um sich und Ihre Produkte ins Gespräch zu bringen. Mit diesen Tipps kann nichts schiefgehen.

Teilen: