Alle Kategorien
Suche

Dauerwelle entfernen - so werden Ihre Haare wieder glatt

Sie haben sich eine Dauerwelle machen lassen und möchten nun doch wieder glatte Haare haben? In der folgenden Anleitung können Sie nachlesen, wie man eine Dauerwelle entfernen kann.

Eine Dauerwelle ist dauerhaft haltbar.
Eine Dauerwelle ist dauerhaft haltbar.

Was Sie benötigen:

  • Glätteeisen
  • Glättemittel
  • Chem. Glätter

Informationen zu der Dauerwelle

  • Eine Dauerwelle ist, wie der Name schon verrät, eine dauerhafte Umformung der Haare. Dies geschieht durch einen chemischen Vorgang und findet im Inneren des Haares statt.
  • Bei der Dauerwelle werden mit dem Wellmittel Disulfidbrücken im Haar gebrochen und anschließend mit der Fixierung in ihrer neuen Position versiegelt.
  • Aufgrund der chemischen Veränderung der Haarstruktur kann eine Dauerwelle lediglich herauswachsen und wird nicht von selbst wieder glatt.
  • Auch wenn die Wellen im Laufe der Zeit abschwächen, bleibt Ihr Haar so lange gewellt, bis die Dauerwelle endgültig herausgewachsen ist. Deshalb sollten Sie sich diesen Vorgang, vor allem wenn Sie lange Haare haben, bereits vorher genau überlegen.
  • Mittlerweile gibt es jedoch auch Dauerwellen, die nicht so stark die Haarstruktur verändern und deshalb leichter wieder zu entfernen sind.

So entfernen Sie Ihre Dauerwelle

  1. Falls Sie eine normale Dauerwelle haben und diese entfernen möchten, sollten Sie wissen, dass dieser Vorgang nicht ganz einfach zu vollziehen ist.
  2. Um Ihrem Haar wieder eine neue Struktur zu verleihen, müsste man im Grunde den gleichen chemischen Vorgang wie bei der Dauerwelle durchführen, nur dass Ihre Haare dabei glatt gezogen werden.
  3. Mittlerweile gibt es einige Mittel dafür, jedoch sollten Sie nicht vergessen, dass Ihre Haare bereits durch die Dauerwelle geschädigt sind und nach einer chemischen Glättung noch stärker beschädigt werden. Am besten Sie sprechen mit Ihrem Friseur über Ihre Situation und dieser wird bestimmt eine Lösung für Sie haben.
  4. Keine dauerhafte Glättung, aber eine dennoch praktische, ist das Glätten mit dem Eisen. Diese Glättung hält nur so lange an, bis Ihre Haare wieder feucht werden, ist aber eine gute Alternative. Dafür föhnen Sie die Haare trocken, geben etwas Glättemittel in Ihre Haare und glätten mit dem Eisen Ihre gewellten Haare. Vermeiden Sie jedoch diesen Vorgang täglich zu wiederholen, denn die Hitze kann Ihre Haare ebenso beschädigen.

.

Teilen: