Alle Kategorien
Suche

Datenvolumen messen - so klappt's beim Smartphone

Datenvolumen messen - so klappt's beim Smartphone1:23
Video von Benjamin Elting1:23

Wenn Sie einen Mobilfunkvertrag mit einer Datenflatrate besitzen, so erhalten Sie in der Regel ein bestimmtes Datenvolumen, das Sie monatlich verbrauchen können. Ist dieses erschöpft, so wird das mobile Internet entweder sehr langsam oder es fallen sogar Gebühren an. Aus diesem Grund sollten Sie mit einer passenden App das Datenvolumen messen.

Kosten können trotz Datenflatrate entstehen

  • Wenn Sie ein Smartphone besitzen, so können Sie mit diesem Gerät auch von unterwegs aus im mobilen Internet surfen. Sie können sich entweder per WLAN oder per UMTS in das Internet einwählen und mit einer sehr hohen Geschwindigkeit surfen.
  • Viele Smartphone-Apps besitzen eine Internetfunktionalität und lassen sich nur mit einer Internetverbindung im vollen Umfang nutzen. Möchten Sie für den mobilen Internetzugang nicht Gebühren bezahlen, so sollten Sie am besten eine Datenflatrate zu Ihrem Mobilfunkvertrag buchen.
  • Viele Datenflatrates sind aber nur vom Namen her eine richtige Flatrate und besitzen ein bestimmtes Datenvolumen. Haben Sie dieses Volumen überschritten, so können Ihnen - je nach Mobilfunkanbieter - trotzdem Kosten entstehen. Im günstigsten Fall wird die mobile Internetverbindung nur deutlich langsamer.
  • Die Kosten, die nach dem Überschreiten des Datenvolumens entstehen können, sind relativ hoch und werden über Ihre Mobilfunkverbindung abgerechnet. Zur Sicherheit sollten Sie Ihr Datenvolumen am besten immer im Auge behalten, denn so vermeiden Sie Kosten und andere Probleme.

So messen Sie das Datenvolumen

  • Das verbrauchte Datenvolumen von Hand zu messen, ist so gut wie unmöglich, und für diesen Zweck gibt es für das Apple iPhone und für Android-Smartphones kostenlose und kostenpflichtige Anwendungen, die Ihnen diese Arbeit abnehmen.
  • Haben Sie ein iPhone, so können Sie sich die App "Download Meter" kostenlos aus dem Apple App Store herunterladen. Verbinden Sie dazu Ihr iPhone einfach mit Ihrem Computer und laden Sie sich die App über die Software iTunes auf Ihr Smartphone. Alternativ können Sie den App Store natürlich auch direkt über das iPhone betreten und dort nach der App suchen.
  • Verwenden Sie ein Smartphone von Android, so können Sie sich zum Messen des Datenvolumens die kostenlose App "3G Watchdog" aus dem Android Market herunterladen. Die nützliche App lässt sich entweder über den Computer oder auch direkt über Ihr Android-Smartphone installieren.
  • Beide Apps messen automatisch Ihr Datenvolumen und zeigen Ihnen sofort an, wie viel Volumen noch übrig ist. Sie können sogar eine Benachrichtigung einstellen, die als Erinnerung auf Ihrem Display erscheint.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos