Alle Kategorien
Suche

Dateigröße verkleinern - so geht's bei Musikdateien

Wenn Sie von Musikdateien die Dateigröße verkleinern, können Sie bis zu 100 Musikstücke auf einer CD unterbringen. Es gibt kostenlose Programme, die solche Aufgaben schnell ausführen.

Von Musikdateien die Dateigröße verkleinern
Von Musikdateien die Dateigröße verkleinern © Andreas Morlok / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • CDex

Auf einer normalen CD finden maximal 18 Titel Platz. Von diesen Musikdateien können Sie die Dateigröße so stark verkleinern, dass Sie auf einen CD-Rohling bis zu 100 Musikstücke brennen können. Die Klangqualität leidet darunter kaum spürbar.

Kostenlose Software zum Verkleinern der Dateigröße von Musikdateien

  1. Die durchschnittliche Dateigröße einer Musikdatei beträgt 10 MB pro Minute. Das heißt, ein Titel von 4 Minuten Länge ist 40 MB groß. Mit dem kostenlosen Programm CDex können Sie die Dateigröße der Musikdateien verkleinern. Dieses Programm wandelt die Musik in MP3-Dateien um.
  2. Zunächst müssen Sie sich CDex aus dem Internet herunterladen. Die 1,8 MB große Datei müssen Sie dann in einem Ordner auf Ihrer Festplatte entpacken. Eine Installation ist nicht erforderlich.
  3. Nach dem ersten Programmstart sollten Sie die Sprache auf Deutsch umstellen. Das erleichtert die Bedienung.
  4. Im Menü "Optionen" wählen Sie "Languages" und klicken dann auf "Deutsch". Danach können Sie mit dem Programm sofort Musikdateien verkleinern.

So verkleinern Sie die Dateigröße von Musikdateien

  1. Sie legen zunächst eine Musik-CD in das CD-Laufwerk Ihres Computers und starten die Software CDex.
  2. Im Programmfenster werden dann alle Musikdateien aufgelistet, die sich auf der CD befinden. Sie können die Titel einzeln markieren oder Sie wählen "Alles auswählen".
  3. Auf der rechten Seite des Programmfensters finden Sie dann die entsprechenden Buttons, mit denen Sie die Dateigrößen der Musikdateien verkleinern können.
  4. Wenn Sie auf den Button "Konfigurieren" klicken, können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen. Unter anderem können Sie auch die Qualität der Musikstücke festlegen. Je geringer die Qualität ist, desto mehr können Sie die Dateigröße verkleinern.
  5. Ein recht akzeptabler Wert liegt bei 192 kbps. Die Abkürzung kbps bedeutet Kilobit pro Sekunde.

Das Verkleinern der Dateigröße von Musikdateien ist nicht nur dann sinnvoll, wenn Sie die Musik wieder auf einen CD-Rohling brennen möchten. Es macht auch Sinn, kleinere Musikdateien auf der Festplatte des Computers zu speichern.

Teilen: