Das sind JNLP-Dateien

JNLP steht für Java Network Launching Protocol.

  • Diese Dateien basieren auf XML und enthalten Informationen über verschiedene Orte, an denen Java-Archiv-Dateien abgelegt sind.
  • Somit kann dieses Format festlegen, mit welchem Programm usw. bestimmte Webinhalte geöffnet werden.
  • Dies funktioniert, indem der Web-Browser die JNLP-Datei an die Java-Laufzeitumgebung übergibt. Diese ordnet die zu erledigende Aufgabe dem dafür benötigten Programm zu. Falls dies noch nicht auf dem Computer vorhanden ist, wird es direkt von der Laufzeitumgebung heruntergeladen.

So öffnen Sie dieses Format

Wie oben beschrieben, öffnen sich JNLP-Dateien quasi automatisch und werden nur im Hintergrund benutzt. Voraussetzung hierfür ist, dass Java Web Start auf Ihrem Computer installiert ist. Dieses erhalten Sie mit der Installation der Java Runtime Environment ab Version 1.4.2. Falls Sie die Java Runtime Environment noch nicht installiert haben, können Sie das ganz leicht nachholen:

  1. Laden Sie sich Java von der offiziellen Seite herunter. Die dort erhältliche Version ist mit allen Windows-Versionen ab Windows XP und 2000 kompatibel. Sollten Sie ein anderes Betriebssystem haben, können Sie hier nachsehen, ob es eine Version für Ihres gibt.
  2. Nach dem Download müssen Sie die Software nur noch installieren. Folgen Sie dafür nur den angegebenen Schritten.
  3. Nach der Installation ist eventuell noch ein Neustart des Computers nötig. Danach haben Sie Java erfolgreich auf Ihrem Rechner installiert.

Somit können Sie JNLP-Dateien problemlos nutzen und sämtliche andere Vorzüge der Java Runtime Environment genießen.