Alle Kategorien
Suche

Das Wetter in Antibes ist schlecht - so nutzen Sie kulturelle Angebote

Es kann natürlich immer wieder passieren, dass es im Urlaub auch Tage mit schlechtem Wetter gibt. So kann es auch in Antibes in der Nähe von Nizza an der Cote D'Azur sein. Hier hilft dann nur eine gute Alternative zum Badengehen.

Urlaub an der Cote D'Azur
Urlaub an der Cote D'Azur

Wenn Sie in den Urlaub fahren oder fliegen, sollten Sie sich gleich am Beginn dafür interessieren, zum Beispiel welche kulturellen Angebote es an Ihrem Urlaubsort denn gibt. Dies immer zur Alternative für Schlechtwettertage. Natürlich sollte dieses Interesse sowieso in jedem Urlaubsland mit an vorderster Stelle stehen, um Land und Leute besser kennenzulernen. Nachfolgend soll Ihnen dargelegt werden, welche kulturellen Möglichkeiten Sie haben, wenn das Wetter etwa in Antibes an der Cote D'Azur einmal nicht mitspielt.

Schlechtes Wetter in Antibes - aber Spaziergänge sind möglich

  • Wenn das Wetter in Antibes schlecht ist, aber Spaziergänge durchaus möglich sind, gibt es hier einige Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
  • Da wäre einmal der Eden Parc mit seinen herrlichen, für die Region typischen Pflanzen. Hier haben Sie einen herrlichen Panoramablick über die Bucht Cap D'Antibes.
  • Sie finden hier zum Beispiel einen Olivengarten und einen wunderschönen Rosengarten.
  • Auch ein Spaziergang zum Fort Carré ist sehr lohnenswert. Auf seiner Wehrmauer, die 43 Meter hoch ist, haben Sie einen herrlichen Rundblick. Das Fort ist umgeben von einem Park, der 4 Hektar umfasst und in dem es mediterrane Flora und Fauna zu sehen gibt. Es werden im Fort auch Führungen angeboten.

Kultur in Antibes in Musseen besichtigen

  • Kultur pur können Sie im Musée d'Archeologie erleben. In diesem Museum ist die gesamte Geschichte von Antibes, und zwar vom Anfang bis zum Ende der Antike. Hier finden sich auch Gegenstände, die bei Grabungen gefunden wurden.
  • Ein weiteres sehenswertes Museum ist das Musée de la Tour, in dem die Heimatgeschichte von Antibes, historische Augenblicke und die Lebensart zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch Trachten, Gemälde, Fotos und Gegenstände gezeigt werden.
Teilen: