Alle Kategorien
Suche

Das Steigen beibringen - so klappt's beim Pferd

Das Steigen, was beim herkömmlichen Reiten als Unart gilt, wird in anderen Fällen wie etwa für Reitershows gezielt geübt und ist etwas, was man seinem Pferd beibringen kann.

Bringen Sie Ihrem Pferd das Steigen bei.
Bringen Sie Ihrem Pferd das Steigen bei.

Was Sie benötigen:

  • Geduld
  • Vertrauen
  • lange Gerte
  • Kappzaum

Wenn Sie Ihrem Pferd das Steigen beibringen möchten, gibt es verschiedene Ansätze wie etwa das Beibringen über den spanischen Schritt oder das Erlernen über den Piaffeansatz. Letzterer Ausbildungsweg bringt einige Vorteile mit sich.

Vorteile des Beibringens über den Piaffeansatz

  • Beim Ansatz, dem Pferd das Steigen über den Piaffeansatz beizubringen, ist ein klarer Vorteil gegenüber anderer Methoden, da das Pferd hierbei lernt, sich richtig auszubalancieren.
  • Da Sie beim Beibringen neben und nicht vor dem Pferd stehen, ist das Erlernen für Sie ungefährlicher. So ist die Wahrscheinlichkeit, von den Hufen getroffen zu werden, nahezu ausgeschlossen.
  • Das Pferd erhebt sich langsam auf die Hinterbeine und kräftigt diese dadurch.
  • In der Regel ist es einfacher, Pferden, welche das Steigen über den Piaffeansatz gelernt haben, das Steigen unter einem Reiter beizubringen.

So lernen Sie Ihrem Pferd das Steigen

Ihr Pferd sollte an Bodenarbeit gewöhnt sein und es sollte eine vertrauensvolle Basis zwischen Ihnen und dem Pferd bestehen.

  1. Schauen Sie, dass das Pferd locker ist, ehe Sie mit dem Training zum Steigen beginnen. Am besten können Sie Ihrem Pferd das Steigen beibringen, wenn es nach dem Lockern auch schon einige Übungen in der Versammlung gemacht hat, idealerweise die Piaffe, da sich daraus auch das Steigen entwickelt. 
  2. Stellen Sie sich auf die linke Seite seitlich neben das Pferd in dessen Kopfhöhe und wenden Sie sich ihm mit Ihrem Körper zu.
  3. Nehmen Sie die Zügel des Kappzaums in die linke Hand und in die rechte eine lange Gerte. Gut geeignet sind Longiergerten oder Gerten speziell für die Bodenarbeit.
  4. Heben Sie Ihre beiden Arme nach oben, den rechten zusammen mit der Gerte. Eventuell wird Ihr Pferd von sich aus auch schon leicht Steigen. Wenn ja, fördern Sie das Verhalten mit der Stimme und loben Sie Ihr Pferd.
  5. Sollte Ihr Pferd nicht von sich aus Steigen, ermuntern Sie es mit Ihrer Stimme und touchieren Sie ganz leicht die Beine des Pferdes, bis es kapiert, was Sie von ihm möchten.

Üben Sie diese Lektion nicht zu lange am Stück, da das Pferd sonst nicht mehr mit Freude mitarbeitet.

Teilen: