Alle Kategorien
Suche

"Das Lied aus der Superperforator-Werbung" - Hintergrundinformationen

Sie kennen bestimmt den großen Kinoerfolg "Der Schuh des Manitu" von Michael Bully Herbig aus dem Jahr 2001. Im diesem Film hat besonders das Superperforator-Lied für viele Lacher gesorgt. Doch was verbirgt sich genau hinter dieser Werbung?

Im Superperforator-Lied von Michael Herbig wird Werbung für eine Schusswaffe gemacht.
Im Superperforator-Lied von Michael Herbig wird Werbung für eine Schusswaffe gemacht.

Michael Bully Herbig ist ein talentierter Schauspieler und Regisseur. Jede Handlung sowie sämtliche Dialoge sind eine Anspielung bzw. eine Parodie bekannter Filme und Geschichten. In den nachfolgenden Absätzen erfahren Sie, welche Werbung sich hinter dem berühmten Superperforator-Lied verbirgt.

Das Lied über den Superperforator

Das Lied wird im Film in englischer Sprache von Santa Maria und seinen beiden Revolverhelden gesungen. Man versteht daher nicht sofort, worum es in dem Lied geht. Wenn Sie mehr über die einzelnen Liedzeilen erfahren wollen, geben Sie bei einer Suchmaschine einfach die Schlagworte "Superperforator" und "Lyrics" ein.

  • Die Werbung handelt von dem Superperforator (wörtlich übersetzt "Superlocher"), einer Schusswaffe, die beim örtlichen Waffenhändler gekauft werden kann.
  • In kurzen Reimen wird der Superperforator in der Werbung als zuverlässige Feuerwaffe angepriesen.

Eine Werbung als Inspiration

Es ist nicht ganz einfach herauszufinden, wie das Superperforator-Lied entstanden ist. Natürlich hat Bully für das Superperforator-Lied eine echte Werbung kopiert und abgewandelt. Das Original bewirbt allerdings keine Schusswaffe.

  • Bei dem Original handelt es sich um eine deutsche Meister-Proper-Werbung aus dem Jahr 1988.
  • Herbig hatte für seinen Film insbesondere die eingängige Melodie der Meister-Proper-Werbung übernommen und einen neuen Werbetext dazu erfunden.

Nun wissen Sie, aus welchem Werbespot Michael Bully Herbig das Superperforator-Lied übernommen hat. Machen Sie doch ganz einfach selbst auf die Spurensuche und vergleichen Sie die beiden Werbespots, indem Sie das Superperforator-Lied und die Meister-Proper-Werbung beispielsweise bei YouTube anschauen

Teilen: