Alle Kategorien
Suche

Das Kind meiner Cousine ist mein ...? - So merken Sie sich Verwandtschaftsverhältnisse richtig

Besonders bei Großfamilien ist es oft nicht leicht, die komplexen Verwandtschaftsverhältnisse zu verstehen. Wer weiß schon, in welcher verwandtschaftlichen Beziehung das Kind der Cousine zu einem selbst steht. Und wenn man es einmal weiß, vergisst man es auch schnell wieder. Wenn Sie sich dauerhaft merken wollen, was das Kind Ihrer Cousine in verwandtschaftlicher Terminologie für Sie ist, sollten Sie die Sache daher systematisch angehen.

In welcher verwandtschaftlichen Beziehung stehen Sie zum Kind Ihrer Cousine?
In welcher verwandtschaftlichen Beziehung stehen Sie zum Kind Ihrer Cousine?

Was Sie benötigen:

  • Allgemeine Verwandtschaftstafel für den deutschen Sprach- und Kulturraum

Bezeichnung für das Kind der Cousine merken

  • Wenn es über den engeren Verwandtenkreis hinaus geht, ist es durchaus nicht leicht, sich die Verwandtschaftsverhältnisse und die genauen Bezeichnungen dafür zu merken.
  • So ist die Antwort auf die Frage, was das Kind Ihrer Cousine für Sie selbst ist, im Grunde sehr leicht zu beantworten: Es ist Ihr Neffe oder Ihre Nichte 2. Grades.
  • Wissen Sie aber daher, was das Kind Ihres Neffen für Sie ist? Wenn nicht, sollten Sie die ganze Sache etwas systematischer angehen, um sich die Verwandtschaftsverhältnisse richtig zu merken.
  • Besorgen Sie sich als Erstes eine allgemeine Übersicht über Verwandtschaftsverhältnisse bzw. eine Verwandtschaftstafel für den deutschen Sprach- und Kulturraum. Beachten Sie dabei, dass unsere Verwandschaftsbezeichnungen sich zu denen anderer Kulturen und früheren Zeiten unterscheiden.
  • Auf der Grundlage dieser Tafel, können Sie nun Ihren persönlichen Stammbaum erstellen, inden Sie das Kind Ihrer Cousine und all Ihre anderen nahen und entfernten Verwandten eintragen können.
  • Achten Sie dabei darauf, nicht nur die Namen, sondern auch die verwandtschaftlichen Bezeichnungen in den Stammbaum einzutragen.
  • Nun brauchen Sie nur noch regelmäßig auf Ihren Stammbaum zu schauen, wenn Sie über Ihre entfernten Familienmitglieder sprechen, und wissen genau, in welcher verwandtschaftlichen Beziehung sie zu Ihnen stehen.
  • Wenn Sie das eine Weile praktizieren, werden Sie sich schnell an die ungewohnten Bezeichnungen gewöhnen und nicht mehr so bald vergessen, in welchem Verwandtschaftsverhältnis das Kind Ihrer Cousine zu Ihnen steht.
Teilen: