Im Westen der "Iberischen Halbinsel" erwarten Sie angenehme Temperaturen.

Portugal - ein sonniges Land an der Atlantikküste

Von der Hauptstadt des Landes haben Sie sicher schön gehört.

  • In Lissabon fand im Jahre 1998 die EXPO statt. Ein riesiges Gelände wurde damals eigens für die Weltausstellung bebaut. Heute ist das ehemalige Ausstellungsgelände unter dem Namen "Park der Nationen" bekannt und gehört zu den sehenswerten Orten der großen Stadt. Sollten Sie einmal nach Lissabon kommen, dann sollten Sie das Gelände besuchen.
  • Portugal ist ein beliebtes Reiseziel, denn es liegt am Atlantik. Die Strände des Landes sind schön und werden von fast allen Touristen, die dort schon einmal Sonne, Sand und Meer genießen konnten, als gut bewertet. Besonders beliebt ist die Algarve, sie ist die südlichste Region des Landes. Hier gibt es die meisten Sonnentage innerhalb Europas.
  • Bestimmt haben Sie auch schon einmal von Madeira gehört. Die portugiesische Insel, die für ihr gutes Klima bekannt ist, liegt rund 950 Kilometer vom Festland entfernt. Auf der schönen Insel ist das Jahreswetter fast gleichbleibend schön. Am kältesten ist es hier (mit einer Durchschnittstemperatur von 19 Grad Celsius) im Dezember, am wärmsten wird es dann in den Monaten von Juli bis September, das Thermometer zeigt dann durchschnittlich 26 Grad Celsius an.

Das Jahreswetter auf dem Festland

Die Temperatur, die Sie in Portugal erwarten, richten sich nach dem Ort, in dem Sie sich gerade aufhalten. So finden Sie im Norden Portugals ein gemäßigtes Klima vor. Hier ist es zwar nicht kalt, jedoch etwas "frischer" als im Süden des Landes.

  • An der Atlantikküste, zum Beispiel in der Hauptstadt Lissabon, finden Sie ein eher mediterranes Klima und können Sie mit folgendem Jahreswetter rechnen: Im Januar, dem kältesten Monat, beträgt die maximale Durchschnittstemperatur etwa 13 °Celsius, im Februar 15 Grad und im März liegen die durchschnittlichen Werte dann schon bei rund 17 Grad Celsius.
  • Im April ist es dann mit 21 Grad Celsius schon recht warm. Im Mai zeit das Thermometer dann durchschnittliche 21 Grad an und im Juni wird es dann, mit rund 25 Grad Celsius, schon so richtig sommerlich.
  • Die Durchschnittstemperaturen in den Monaten von Juli bis September liegen zwischen 27 und 28 Grad Celsius. Etwas kühler wird es dann, mit durchschnittlich 22 Grad, im Oktober. Im November sinken die Werte auf 17 Grad herab und im Dezember wird dann es mit 14 Grad Celsius noch etwas frischer.

Die Tagestemperaturen liegen - im gesamten Portugal - ganzjährig im zweistelligen Bereich.