Alle Kategorien
Suche

Danksagungskarten zur Hochzeit selber machen

Sie hatten das Glück, eine wunderschöne Hochzeit verbringen zu dürfen und wollen nun allen Beteiligten, Gästen und Leuten, die an Sie gedacht haben, danke sagen? Um alles ein wenig persönlicher zu gestalten, können Sie ganz einfach Danksagungskarten zur Hochzeit selber machen und gestalten.

Frisch verheiratetes Glück
Frisch verheiratetes Glück © Bulp / Pixelio

Danksagungskarten zur Hochzeit verschicken

  • Wichtig ist, dass Sie auf keinen Fall jemanden vergessen. Um einem solchen Missverständnis aus dem Weg zu gehen, fertigen Sie am besten eine Liste aller Personen an, denen Sie eine Danksagungskarte schicken wollen. Hierbei sollten Sie an Verwandte, Freunde, Bekannte, Trauzeugen, Helfer, alle Beteiligten und auch an diejenigen denken, die Ihnen ihre Glückwünsche per Post oder Telefon gesendet haben.
  • Sobald die Liste erstellt ist, kann es losgehen. Sie haben die Möglichkeit, die Karten selbst zu kaufen und anschließend eigens zu verzieren, oder sie direkt übers Internet zu bestellen. Hier gibt es mehrere Seiten, auf denen Sie Ihre Danksagungskarten  zur Hochzeit mit selbst entworfenem Text und hochgeladenem Bild selbst gestalten können. 
  • Sie haben hier den Vorteil, dass Sie mit ein paar einfachen Klicks im Internet sofort das gewünschte Ergebnis erhalten, welches Sie anschließend ganz einfach so oft bestellen können, wie Sie es benötigen. Wollen Sie die Karten hingegen mit der Hand schreiben, so haben Sie viel mehr Arbeit und müssen jede Karte einzeln beschriften und gestalten.

Ein nettes Dankeschön selber machen

  • Achten Sie darauf, einen schönen Text zu formulieren. Hier können Sie auch Vorlagen aus Büchern oder dem Internet als Anregung verwenden. Wenn Sie enger stehenden Personen etwas Persönlicheres schreiben wollen, so geben Sie sich Mühe, auch genau auf die jeweilige Person konkret einzugehen und ihr für ihre Mühen und Liebenswürdigkeit zu danken.
  • Eine Danksagungskarte ist immer schön, wenn auch ein Hochzeitfoto dazu geschickt wird. So hat jeder auch noch nach Jahren ein schönes Erinnerungsbild von Ihrem schönen großen Tag. Schließlich ist eine Hochzeit ein wunderschönes Fest, an das man sich noch lange erinnern sollte.
  • Bevorzugen Sie es, die Danksagungskarten zur Hochzeit selber zu machen und per Hand zu schreiben, so können Sie trotzdem ein Hochzeitsfoto beilegen. Der Vorteil ist, dass das Bild anschließend auch einfach in ein Album geklebt werden kann oder in einem Bilderrahmen aufgehängt werden kann.
  • Wollen Sie die Karten selber machen, so können Sie sie auch einfach basteln. Nehmen Sie ein schönes Tonpapier und schneiden Sie es in Postkartengröße aus. Sie können eine einseitige Karte gestalten, oder sie so zuschneiden, dass sie aufgeklappt werden kann. Anschließend können Sie die Karte je nach Belieben verzieren oder mit Stickern bekleben.

Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden werden, Ihre Empfänger werden sich auf jeden Fall über Ihr Schreiben freuen.

Teilen: