Alle ThemenSuche
powered by

Danfoss RAW 5010 - so montieren Sie den Thermostatkopf

Die Firma Danfoss hat sich einen guten Namen in der Heizungsbranche erworben und bietet hochwertige und innovative Produkte an. Dazu gehört das Thermostatventil RAW 510 mit Schnappmontage. Jedermann ist in der Lage, ein solches Ventil selber einzubauen oder zu demontieren. Lesen Sie hier, wie es geht.

Weiterlesen

Thermostatköpfe sind ihr Geld immer wert.
Thermostatköpfe sind ihr Geld immer wert.

Die Danfoss Heizungsventile

  • In einer Zeit, da die Kosten für Energie unaufhörlich steigen, kommt es darauf an, mit ebendieser so effektiv wie möglich umzugehen. Bei der Heizung bedeutet das neben Maßnahmen zur Wärmedämmung auch die sinnvolle Steuerung der Wärmezufuhr an den Heizkörpern.
  • Zu diesem Zweck sind die Thermostatventile RAW 510 mit einer Sperreinrichtung versehen, die nach Bedarf auf eine bestimmte Höchststufe eingestellt werden kann und nur vom Fachmann wieder zu lösen ist. Der betreffende Heizkörper kann dann nicht mehr über die Sperrmarke hinaus aufgedreht werden.
  • Achten Sie beim Einbau des Thermostatkopfes RAW 510 darauf, dass das Heizungsventil entweder ein Originalteil von Danfoss ist, oder die gleichen Parameter aufweist. Bei einem typfremden Heizungsventil funktioniert die Schnappbefestigung womöglich nicht, oder Sie richten Schaden am Thermostatkopf an.

So montieren Sie das Thermostatventil RAW 510

  • Stellen Sie den Thermostatkopf auf die "5", halten Sie das Teil winklig zum Heizungsventil an und schlagen Sie es mit der flachen Hand kräftig in Richtung Heizungsventil. Der Thermostatkopf hat eine federnde Halterung, die dadurch auf den Sitz springt. Der Vorgang ist durch ein deutliches "Klick" zu hören.
  • Sie benötigen zu dieser Arbeit kein Werkzeug, müssen aber darauf achten, dass die Skala am Kopf in einer Richtung steht, die gut ablesbar ist. Gegen Verdrehen rastet die Halterung in eine Nase am Danfoss-Heizungsventil ein. Nach dem Anklipsen können Sie den Heizkörper sofort normal bedienen.
  • Sollte sich einmal die Demontage notwendig machen, müssen Sie den Klipsring vorher wieder spannen, um den Thermostatkopf abziehen zu können. Das Einstellen auf die 5 ist dabei nicht nötig. Sollte sich einmal die Demontage notwendig machen, müssen Sie den Klipsring vorher wieder spannen, um den Thermostatkopf abziehen zu können. Er muss von vorn gesehen nach links gedreht werden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Stromzähler überprüfen - so geht´s
Heike Stein
Finanzen

Stromzähler überprüfen - so geht's

Auch bei Ihnen zu Hause hat Ihr Stromanbieter einen Stromzähler angebracht, um Ihren Stromverbrauch zu kontrollieren. Sie prüfen wahrscheinlich Ihre Stromrechnung auf ihre …

Heizungsventil klemmt - so beheben Sie das Problem
Michael Neißendorfer
Heimwerken

Heizungsventil klemmt - so beheben Sie das Problem

Klemmt das Heizungsventil, bleibt es in der Wohnung kalt. Nicht schön, wenn gerade der Winter naht. Mit ein paar wenigen Handgriffen sollte das Problem jedoch behoben sein.

Ähnliche Artikel

Ein Heizkörper lässt sich auch leicht selbst abmontieren.
Daniela Kitzhofer
Heimwerken

Heizkörper abmontieren - so geht's

Sie wollen Ihren Heizkörper selbst abmontieren und dabei Geld sparen? Nichts einfacher als das! Mit dieser Anleitung gelingt das Heizkörper abmontieren selbst einer Frau.

So bauen Sie das Heizkörperventil aus.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Heizkörperventil ausbauen - so geht's

Das Heizkörperventil müssen Sie eigentlich nur sehr selten ausbauen, trotzdem ist es gut, wenn Sie wissen, wie das geht. So können Sie Handwerkerkosten sparen.

Heizkörper reinigen - so wird er rundum sauber
Florian Schmidt
Haushalt

Heizkörper reinigen - so wird er rundum sauber

Das Reinigen von Heizkörpern ist, so wie bei allen anderen Geräten im Haus, sehr wichtig. Schmutz, der sich an Heizkörpern absetzt, kann leicht einbrennen, daher sollten Sie …

Mit der Zeit braucht jeder Heizkörper einen neuen Anstrich, den selbst Laien durchführen können
Sarina Scholl
Heimwerken

Heizkörper streichen - so klappt's

Heizkörper müssen zwar nicht oft gestrichen werden, doch mit der Zeit vergilben und verschmutzen sie oder die Farbe fängt an abzubröckeln. Glücklicherweise ist es nicht schwer, …

Selbst gebaute Heizkörperverkleidung
Manuela Bauer
Heimwerken

Heizkörperverkleidung selber bauen

Heizkörperverkleidungen werten die oft tristen Heizkörper optisch auf. Die im Handel erhältlichen Heizkörperverkleidungen sind nicht nur recht teuer, sie müssen auch fast immer …

Geräusche in Heizungen können extrem stören.
Jens Wilke
Wohnen

Heizungsgeräusche - so lösen Sie das Problem

Sicherlich haben Ihnen auch schon einmal Heizungsgeräusche den Schlaf geraubt. Die Ursachen dafür können vielfältig sein - einige davon können Sie selbst beheben, andere müssen …

So entlüften Sie eine Heizung.
Manuela Bauer
Haushalt

Wie entlüftet man eine Heizung? - Anleitung

Wenn der Heizkörper nicht mehr richtig warm wird, dann liegt es oftmals daran, dass die Heizung entlüftet werden muss. Dazu müssen Sie keinen Heizungsinstallateur rufen. Eine …

So streichen Sie einen Rippenheizkörper
Manuela Bauer
Heimwerken

Rippenheizkörper streichen - so geht's

Rippenheizkörper streichen erfordert ein wenig Geduld. Rippenheizkörper streichen ist nicht schwer, es ist nur etwas mühselig. Wenn Sie den Heizkörper aber selber streichen, …

Der Heizkörper bleibt kalt: Unangenehme Situation!
Marco Montalbano
Wohnen

Heizkörper bleibt kalt - was tun?

Mit sinkenden Außentemperaturen wird eine kuschelig warme Wohnung immer wichtiger für unser Wohlbefinden. Umso schlimmer, wenn man das Thermostat aufdreht und der Heizkörper …

Schon gesehen?

Heizkörper entlüften - Anleitung
Frauke Itzerott
Heimwerken

Heizkörper entlüften - Anleitung

Wird der Heizkörper nicht mehr gleichmäßig warm, muss er nicht unbedingt defekt sein. In der Regel genügt es, die Heizung zu entlüften.

Das könnte sie auch interessieren

Ein defektes Ausdehnungsgefäß ist häufige Ursache für ständige Druckschwankungen im Heizungssystem.
Karin Rose
Heimwerken

Ausdehnungsgefäß defekt - was tun?

Während des Heizungsbetriebs ändert sich mit der Temperatur auch das Volumen des Wassers im Heizungssystem. Diese Änderungen führen dazu, dass unterschiedlich hoher Druck im …

Eine Steckdose ist mit dem gelbgrünen Schutzleiter geerdet.
Wilfried Flammiger
Energie

Erdung - was ist das?

Der Begriff "Erdung" stammt aus der Elektrotechnik. Er ist eine Sicherheitseinrichtung zum Schutz von Lebewesen und Sachwerten und eng mit dem Potentialausgleich verwandt. Es …

Richtig eingesetzt verbraucht der Heizlüfter nur wenig Strom.
Roswitha Gladel
Energie

Heizlüfter - Stromverbrauch senken

Gerade im Winter haben Heizlüfter Hochkonjunktur, obwohl sie als Stromverbraucher verschrien sind. Angeblich sollen sie die Energiekosten unnötig in die Höhe treiben. Dabei …

Timer in Thermostaten regeln die Raumtemperatur zu verschiedenen Tageszeiten.
Christine Spranger
Energie

Boost Timer - Hinweise

Einen Boost Timer verwenden Sie als Programmiergerät für Ihre Heizung. So erreichen Sie ein energieeffizienteres Heizen in Ihren Wohnräumen. Das Gerät funktioniert in der Regel …