Alle Kategorien
Suche

Dachziegel: Engobiert oder glasiert - Auswahlkriterien

Ob Dachziegel engobiert oder glasiert sein sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wenn Sie die Unterschiede kennen, können Sie kompetent entscheiden.

Dachziegel können engobiert oder glasiert sein.
Dachziegel können engobiert oder glasiert sein.

Dachziegel engobiert oder glasiert, das ist eine Entscheidung, die jeder Hausbesitzer einmal treffen muss. Es gibt für beide Arten Vor- und Nachteile. Engobierte Ziegel sind mit einer Tonschlämme, die Mineralien oder Metalle enthält, überzogen und sind von der Struktur her mit Kapillaren versehen und bleiben offenporig. Eine Glasur dagegen ist als gebranntes Glas fest auf dem Ziegel verankert und somit undurchlässig.

Die richtigen Dachziegel finden

  • Wichtig ist vor allem, dass die Ziegel den eigenen ästhetischen Vorstellungen entsprechen. Um das beurteilen zu können, lohnt es sich, sich Bilder beider Varianten anzusehen oder am besten in einem Geschäft Beispiele beider Sorten zu betrachten.
  • Zweitens sollten sie sich auch in die anderen Häuser in der Umgebung einpassen oder bewusst herausstechen. Schauen Sie sich dafür einmal gründlich in Ihrer Nachbarschaft um, damit Sie wissen, welche Ziegel die umgebenden Dächer schmücken.
  • Und drittens sollten Sie überprüfen, welche Ziegel in Ihrem Wohngebiet überhaupt erlaubt sind. Gerade glasierte Ziegel sind oft verboten, da bei ihnen eine hohe Blendgefahr besteht.
  • Beide Ziegelformen sind recht gut vor Moos geschützt und lassen sich aufgrund ihrer glatten Oberfläche recht leicht mit einem Hochdruckreiniger sauber abspritzen. Sie entsprechen auch sonst den üblichen Anforderungen an gute Ziegel.
  • Deshalb müssen Sie aber auch bei beiden Ziegelsorten aufpassen, wenn Sie das Dach betreten, da hier eine hohe Rutschgefahr besteht.

Engobiert oder glasiert?

  • Die glasierten Ziegel sind gegen das Eindringen von Wasser geschützt und haben daher langfristig keine Probleme mit Frostschäden. Bei engobierten Ziegeln kann es dagegen durchaus zu Schäden durch eingeschlossenes und bei Frost gefrierendes Wasser kommen.
  • Glasierte Ziegel bergen dagegen eine hohe Blendgefahr und sind deshalb manchmal nicht so praktisch. Das hängt aber auch von der Lage und dem Aufbau Ihres Hauses ab.
  • Glasierte Ziegel sind im direkten Vergleich zu den Engobierten auch recht teuer, was für Sie bei der Entscheidung ja ebenfalls ein Kriterium sein kann. Ziegel mit Glasur sind länger haltbar und haben eine edlere Ausstrahlung.
  • Engobierte Ziegel wirken vor allem ästhetisch und weniger unnatürlich, während glasierte Ziegel immer sehr künstlich aussehen und auch leicht einen etwas billigen Eindruck machen. Das ist natürlich Geschmackssache.
  • Engobierte Ziegel können Sie in den zwei Varianten normal und eher matt oder als Glanzengobe mit viel Glanz kaufen. Glasierte Ziegel sind dagegen nur als Hochglanzexemplar erhältlich. Hier gibt es transparente und durchgängig farbig eingefärbte Glasuren für Dachziegel.
Teilen: