Alle Kategorien
Suche

Dachzeile eines Artikels – was Sie für eine Zeitung beachten sollten

Die Dachzeile ist ein wichtiger Bestandteil journalistischer Informationsformen in Zeitungen. Neben der Hauptüberschrift (der Schlagzeile) kann die Dachzeile weitere Informationen enthalten, welche die Hauptüberschrift ergänzen. Auch wenn Sie optisch nicht die gleiche Gewichtung wie die Schlagzeile hat, kann sie für den Leser sehr hilfreich sein.

Mit Dachzeilen Zeitungsleser neugierig machen.
Mit Dachzeilen Zeitungsleser neugierig machen.

Die Dachzeile als Tandem der Schlagzeile

  • Die Dachzeile eines Zeitungsartikels wird in journalistischer Fachsprache auch Spitzmarke genannt. Der Name leitet sich von ihrer Platzierung ab. Innerhalb eines Zeitungsartikels ist sie über der Hauptüberschrift zu finden.
  • In der Regel gibt Sie mit einem Satz den Inhalt des nachfolgenden Artikels wider oder greift mit einem zentralen Stichwort das im Weiteren beschriebene Thema auf.
  • Optisch ist sie klar von der Hauptüberschrift abgegrenzt. Sie ist wesentlich kleiner als die Schlagzeile und auch nicht durch Fettdruck hervorgehoben.
  • Die Dachzeile nennt das Thema des Zeitungsartikels meist in sachlicher Form – ohne Übertreibungen, reißerische Umschreibungen o.ä. Mit diesen Stilmitteln kann in der Hauptüberschrift gespielt werden.
  • Sie können Ihre Hauptüberschrift mit einer Dachzeile stilistisch verstärken oder inhaltlich ergänzen.

So strukturieren Sie Ihren Zeitungsartikel sinnvoll

  • Wenn Sie Ihren Leser über ein bestimmtes Thema in einer Zeitung informieren möchten, empfiehlt es sich, einige wesentliche Bestandteile solcher Artikel zu verwenden.
  • In der Überschrift machen Sie neugierig auf den Artikel. Hier können Sie ruhig emotionale Wörter benutzen, um den Leser zum Weiterlesen zu animieren. Hier nennen Sie bereits kurz und knapp, was Sie im nachfolgenden Artikel „bearbeiten“ werden.
  • Diese Überschrift soll im harten Aufmerksamkeitskampf um den Leser sein Interesse auf Ihren Artikel lenken. Dachzeile und auch Überschrift dienen der Selektierung. Oftmals werden in Zeitungen mehr Überschriften als nachfolgende Artikel gelesen.
  • Zwischen der Hauptüberschrift und dem eigentlichen Text kommt meist ein Vorspann. In diesem wird der zu erwartende Inhalt zusammengefasst und dem Leser werden bereits mehr Informationen bereitgestellt. Er ist inhaltlich vom Haupttext getrennt und stellt nicht dessen Anfang dar.
  • Im Anschluss an Dachzeile, Hauptüberschrift und Vorspann kommt der eigentliche Text. Bei diesem sollten Sie die bereits angerissenen Elemente vertiefen und dem Leser eine umfassende Darstellung bieten.
Teilen: