Alle Kategorien
Suche

Dachberechnung richtig durchführen

Mit der passenden Software ist die Dachberechnung heutzutage kein Problem mehr. Sie müssen lediglich noch die entsprechenden Daten eingeben.

Die Dachberechnung ist heutzutage relativ einfach.
Die Dachberechnung ist heutzutage relativ einfach. © Günther Schad / Pixelio

Während in früheren Zeiten die Dachberechnung noch sehr umständlich und aufwendig war, erledigt das heutzutage eine geeignete Software innerhalb weniger Minuten. Der Anwender braucht nur noch die entsprechenden Daten einzugeben.

Eine Software zur Dachberechnung nutzen

  1. Sie müssen zunächst vor Ort das Dach ausmessen. Es wird die Länge, die Breite und bei Walmdächern auch noch der Winkel an der Giebelfläche benötigt. Diese Daten sollten Sie sich notieren.
  2. Dann laden Sie sich aus dem Internet das Dachberechnungsprogramm Isola herunter. Sowohl der Download als auch die Nutzung der Software sind kostenlos. Die heruntergeladene ZIP-Datei müssen Sie entpacken und das Installationsprogramm starten.
  3. Nach der Installation können Sie die Software sofort nutzen. Beim ersten Aufruf wählen Sie zunächst die Sprache aus und legen dann ein neues Projekt an. Sie geben dort zunächst die Adresse des Kunden ein, für den Sie die Dachberechnung durchführen sollen. Danach können Sie mit der eigentlichen Dachberechnung beginnen.

Die Dachberechnung durchführen

  1. Nachdem Sie das neue Projekt begonnen haben, gelangen Sie auf eine Seite, auf der alle Dachformen dargestellt sind. Dort wählen Sie die Dachform, für die Sie eine Dachberechnung durchführen möchten.
  2. In die dafür vorgesehenen Eingabefelder geben Sie die Maße ein, die Sie am Dach ausgemessen haben.
  3. Im nächsten Schritt wählen Sie das Material aus, mit dem das Dach eingedeckt werden soll. Hierbei stehen Ihnen diverse Optionen zur Verfügung.
  4. Danach müssen Sie noch die Art der Dachrinnen auswählen, sofern es erforderlich ist.
  5. Zum Schluss errechnet die Software das erforderliche Material und listet es in einer Übersicht auf. Sie können dann noch die Preise für die einzelnen Posten angeben und alles ausdrucken. Alternativ können Sie das Ergebnis der Dachberechnung auch als Excel-Datei exportieren oder im PDF-Format speichern.

Bei der Dachberechnung mit einer Software sparen Sie sehr viel Zeit und erhalten zudem ein präzises Ergebnis.

Teilen: