Alle Kategorien
Suche

Customized Shirts - so verändern Sie T-Shirts mit Stoffresten

Customized Shirts - dies ist ein neuer Name für eine uralte Sache. Im Prinzip bedeutet dieser Begriff nichts anderes, als dass Sie vorhandene Kleidungsstücke an Ihren eigenen Stil anpassen. Dies kann auf vielerlei Art geschehen. Oftmals kommen Perlen, Stickereien und Applikationen zum Einsatz. Wie Sie Ihre Shirts mit Stoffresten verändern können, erfahren Sie hier.

Mit einfachen Applikationen gestalten Sie customized Shirts.
Mit einfachen Applikationen gestalten Sie customized Shirts.

Was Sie benötigen:

  • Stoffreste
  • Nadel
  • Faden
  • Nähmaschine
  • Schere
  • Vlies

So gestalten Sie customized Shirts mit Stoffresten

Haben Sie genug von Kleidungsstücken von der Stange? Dann zeigen Sie doch ein wenig Individualität und basteln Sie sich Ihren eigenen Stil. Selbst wenn Sie nicht der Nähexperte sind, können Sie mit wenigen Handgriffen simple Shirts nach Ihrem Gusto verändern und damit customized Shirts herstellen. Einige Ideen, die leicht mit Stoffresten umzusetzen sind:

  • Gestalten Sie customized Shirts mit selbst erstellten Applikationen. Dies klingt schwieriger, als es ist. Schneiden Sie beispielsweise aus einem Stoffrest eine Blume aus und nähen Sie diese mit kleinen Handstichen auf ein Shirt. Sie müssen den Rand nicht versäubern, denn auch der fransende Rand der Applikation kann seinen Charme haben. Soll die Applikation ein wenig stabiler sein, dann bügeln Sie einfach etwas Nähvlies darunter.
  • Eine andere, aber nicht weniger schöne, Methode sind Intarsien. Schneiden Sie dazu eine Form aus dem Shirt aus (zum Beispiel Kreis, Herz oder Stern). Legen Sie nun einen passenden Stoffrest unter das ausgeschnittene Motiv im Shirt, sodass die schöne Seite nach oben zeigt, und nähen Sie auf der rechten Seite des T-Shirts den darunter liegenden Stoff mit Zickzack-Stichen fest.
  • Eine schöne Idee ist es auch, aus zwei Shirts ein customized Shirt zu machen. So können Sie beispielsweise aus beiden Shirts die Ärmel heraustrennen (es empfiehlt sich, dabei verschiedenfarbige Shirts zu nehmen) und sie ins jeweils andere einzunähen. Auch können Sie mit einem Streifen eines anderen Shirts oder einem beliebigen Stoffrest ein Shirt einfach und kontrastreich verlängern.
  • Es geht sogar ganz ohne nähen: Schneiden Sie den Rücken eines Shirts genau in der Mitte komplett auf. Schneiden Sie dann jeweils rechts und links auf gleicher Höhe circa einen Zentimeter breite und zehn Zentimeter lange Streifen hinein und verknoten Sie diese dann miteinander. Das sieht schick aus und wirkt unheimlich sexy.

Weitere Ideen zur Gestaltung ohne Stoff

Auch ohne Stoffreste lassen sich tolle Effekte erzielen, um Ihren eigenen Look zu kreieren. Lassen Sie sich von diesen Ideen inspirieren:

  • Aufgenähte Perlen und bunte Knöpfe machen aus jedem gewöhnlichen T-Shirt ein tolles, customized Shirt.
  • Nähen Sie an den Bund oder an die Ärmel eine Häkelborte an. Dies wirkt meist sehr elegant.
  • Auch mit Stoffmalfarben können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen - egal, ob Sie malen oder batiken - es wird toll aussehen und das Shirt einzigartig machen.
Teilen: