Alle Kategorien
Suche

Curry-Reis - ein schnelles Rezept

Curry-Reis - ein schnelles Rezept1:09
Video von Laura Klemke1:09

Wenn Sie es eilig haben und der kleine Hunger aufkommt, kochen Sie sich einen leichen Curry-Reis. In dieser Anleitung finden Sie ein schnelles und einfaches Rezept.

Zutaten:

  • 1 Tasse Reis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Tassen Wasser
  • Curry
  • Salz oder einen Brühwürfel

Curry-Reis ist eine Beilage, die gerne zu Fisch, Schaschlik oder gegrilltem Fleisch gegessen wird. Curry entfaltet sein Aroma, wie einige andere Gewürze auch, erst unter Zufuhr von Hitze. Aus diesem Grund sollten Sie den Curry anbraten, bis Sie seinen angenehmen Duft vernehmen können. Hier finden Sie ein schnelles Curry-Reis-Rezept, welches sich auf die Zubereitung ohne zeitintensive Zutaten beschränkt.

Ein schnelles Curry-Reis-Rezept

  1. Schälen und würfeln Sie die Zwiebeln, braten Sie sie dann in einem Topf mit etwas Öl an. Geben Sie anschließend den Reis dazu und lassen Sie ihn braten, bis er glasig aussieht.
  2. Abhängig vom gewünschten Schärfegrad geben Sie 1 - 2 Teelöffel Curry auf den Reis. Mischen Sie das Gewürz unter den Reis und nach erneutem, kurzem Anbraten löschen Sie mit Wasser ab.
  3. Geben Sie Salz oder einen Brühwürfel in den Topf mit Curry-Reis und rühren Sie mit einem Kochlöffel noch mal gut um. Schalten Sie die Temperatur etwas runter und lassen Sie den Reis bei geschlossenem Deckel quellen, bis die Flüssigkeit verschwunden ist.
  4. Abhängig vom Reis dauert dieser Vorgang in etwa 20 Minuten bis eine halbe Stunde. Füllen Sie den Reis danach in kleine Glasschälchen und stürzen Sie ihn anschließend auf die Teller. Schließlich isst das Auge mit und Sie wollen den Reis bestimmt geschmackvoll anrichten.

Wenn es ganz schnell gehen soll, können Sie den Curry-Reis auch ohne Zwiebeln herstellen. Wer mehr Arbeit investieren möchte, kann zu den Zwiebeln auch noch fein geschnittene rote Paprika geben. Für eine zusätzliche Schärfe können Sie auch dünn geschnittene Peperoni geben. Erweitern Sie das einfache Grundrezept nach Lust und Laune, der Fantasie und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos