Alle Kategorien
Suche

Cupcake: Creme fettarm kreieren - so geht's

Cupcake: Creme fettarm kreieren - so geht's2:24
Video von Laura Klemke2:24

Die Creme bildet einen raffinierten Akzent auf einem Cupcake. Jedoch besteht das typisch amerikanische Frosting meist aus Sahne und Butter, sodass die kleinen Küchlein wahre Kalorienbomben sind. Jedoch können Sie das Topping auch fettärmer und gesünder gestalten, sodass Sie beim Genießen kein schlechtes Gewissen mehr haben müssen. Auch die Waage freut sich.

Was Sie benötigen:

  • 1 1/2 Päckchen Sahnepuddingpulver (Vanille)
  • 500ml Fruchtsaft (Geschmack passend zum Cupcake)
  • 5 EL Zucker
  • 250g Magerquark
  • 250ml Kondensmilch (4%)
  • 50g Puderzucker

Cupcake und Frosting gesund und vollwertig gestalten

Cupcakes müssen keine kleinen Fett- und Zuckersünden sein. Mit einigen kleinen Tricks sparen Sie Kalorien und können gesünder genießen.

  • Verwenden Sie Stevia und Süßstoff. Ersetzen Sie jedoch nicht die gesamte Zuckermenge im Rezept, denn der Zucker ist für die Konsistenz des Teigs wichtig. Ersetzen Sie ein Drittel der Zuckermenge. Orientieren Sie sich an den Packungsangaben der Produkte. Hier finden Sie genaue Dosierungsanleitungen, um eine bestimmte Grammzahl Zucker mit Tropfen oder Esslöffel Süßstoff zu ersetzen.
  • Verwenden Sie statt Sahne Kondensmilch zum Aufschlagen. Lassen Sie diese etwa zwei bis zweieinhalb Stunden vor Gebrauch im Gefrierfach gefrieren, aber nicht vollständig hart werden. Auf diese Weise können Sie die Milch genauso steif schlagen wie Sahne. Auch Frischkäse funktioniert als Sahneersatz. Alternativ ersetzen Sie die Hälfte der Sahne mit fettarmer Milch oder Joghurt, sodass die Sahne als Geschmacksträger erhalten bleibt. 
  • Verwenden Sie Vollkornmehle statt klassischer Weißmehle. Diese lassen Ihren Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen, sodass Sie mit weniger Cupcakes satt und zufrieden sind.
  • Für eine cremige Konsistenz der Creme sorgt Puddingpulver. Rühren Sie dieses mit Milch an. So können Sie die Butter im Rezept ersetzen.
  • Ersetzen Sie Schokolade mit entöltem Kakaopulver, dieses ist zwar auch sehr kalorienreich, dank fehlender Kakaobutter aber nicht so fettreich. Achten Sie darauf, etwas Zucker zum Muffin-Teig hinzuzugeben, auch dieser fehlt im Kakao. Damit der Cupcake schön saftig wird, ergänzen Sie Früchte wie Äpfel.

Rezept für eine fettarme Creme

  1. Kochen Sie zunächst den Pudding. Vermischen Sie das Puddingpulver mit 5 EL Zucker und 10 EL Fruchtsaft.
  2. Lassen Sie die restlichen 490ml Fruchtsaft aufkochen. Nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren die Puddingmischung ein. Lassen Sie den Pudding noch mal aufkochen, dabei rühren Sie ständig um. Lassen Sie den Pudding abkühlen und legen eine Folie darüber, so bildet sich keine Haut.
  3. Während der Pudding abkühlt, vermischen Sie den Magerquark mit dem Puderzucker. Heben Sie nun den Pudding vorsichtig unter. 
  4. In einer separaten Schüssel schlagen Sie die Kondensmilch auf. Heben Sie die Milch unter die Quark-Pudding-Masse.
  5. Kühlen Sie die fertige Creme einige Stunden, füllen sie dann in einen Spritzbeutel und gestalten eine Cremehaube auf Ihren Cupcakes.

Fertig ist das Frosting für den Cupcake!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos