Alle Kategorien
Suche

Counter-Strike: Source - Server erstellen geht so

Es gibt unzählige Server für Counter-Strike: Source, welche kostenlos zum Spielen zur Verfügung gestellt werden. Auf solchen Servern müssen Sie sich jedoch den Regeln anderer unterordnen. Möchten Sie selbst der Boss sein, dann erfahren Sie im folgenden Artikel, wie Sie Ihren eigenen Counter-Strike-Source-Server erstellen.

So erstellen Sie einen Server für Counter-Strike: Source.
So erstellen Sie einen Server für Counter-Strike: Source.

Bevor Sie Ihren Server für Counter-Strike: Source erstellen können, benötigen Sie zunächst ein Programm, das Sie kostenfrei herunterladen können.

Die Server-Software herunterladen

  1. Zu allererst müssen Sie die Software für Ihren Server herunterladen. Gehen Sie dazu auf die offizielle Steam-Homepage. Scrollen Sie auf der Startseite ganz nach unten. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben "Tools" und anschließend auf "Windows HLDS-Update-Tool". Damit startet der Download.
  2. Bevor Sie mit der Installation beginnen, erstellen Sie in Ihrem Laufwerk C: einen Ordner mit dem Namen "HLServer". In diesen wird das Programm später hineininstalliert.
  3. Starten Sie nun die Installation mit einem Doppelklick auf das eben heruntergeladene Programm. Folgen Sie den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm. Sobald Sie an die Station gelangen, an der Sie bestimmen können, in welches Verzeichnis das Programm installiert werden soll, wählen Sie das Verzeichnis "C:\HLServer" aus. Dies ist der vorher erstellte Ordner.
  4. Folgen Sie den weiteren Anweisungen und öffnen Sie nach Abschluss der Installation den Ordner "HLServer". Hier finden Sie vier verschiedene Dateien. Erstellen Sie von der Datei "HLDSUpdateTool" eine Verknüpfung in demselben Ordner.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und anschließend auf "Eigenschaften". Kopieren Sie an die Stelle "Ziel" folgenden Text: C:\HLServer\HldsUpdateTool.exe -command update -game "Counter-Strike Source" -dir C:\HLServer . Falls Sie das Programm in einen anderen Ordner installiert haben, müssen Sie das Verzeichnis am Anfang und am Ende des Textes anpassen.
  6. Klicken Sie anschließend auf "OK" und starten Sie den Download mit einem Doppelklick auf die Verknüpfung. Der Download wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die Einstellungen bei Counter-Strike: Source

  1. Damit Ihr Server die Einstellungen besitzt, die Ihren Wünschen entsprechen, müssen Sie eine sogenannte "Config-Datei" einfügen. Da es zu aufwendig wäre, die Datei selbst zu schreiben, können Sie sie online erstellen lassen.
  2. Füllen Sie alle Felder nach Belieben aus. Achten Sie vor allem darauf, den korrekten Kontinent auszuwählen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie unten auf "Run cfgmaker". Kopieren Sie im neuen Fenster den gesamten Text.
  3. Begeben Sie sich nun wieder in Ihren "HLServer"-Ordner. Doppelklicken Sie nun auf den Unterordner "css". Öffnen Sie danach den Ordner "cstrike" und anschließend "cfg". Erstellen Sie in diesem Ordner eine neue Textdatei, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und unter "Neu" ein "Textdokument" auswählen. Nennen Sie diese Datei "server.cfg".
  4. Fügen Sie in diese Datei nun den eben kopierten Text ein. Schließen Sie das Fenster und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit "Speichern".

Den Server für Lan erstellen

  1. Begeben Sie sich nun in den Ordner "css". Hier finden Sie die Datei "srcds.exe". Rechtsklicken Sie auf die Datei und wählen Sie "Eigenschaften". Tragen Sie bei "Ziel" folgenden Text ein: "C:\HLServer\css\srcds.exe" -game cstrike -console +maxplayers 24 +map de_dust2 . Bestätigen Sie mit "OK".
  2. Nun können Sie über die Verknüpfung Ihren Server starten. Um auf ihm zu spielen, starten Sie nun Counter-Strike: Source und klicken bei der Serversuche auf "Lan". Dort sollte Ihr Server nun aufgeführt sein.

Den Server online stellen

  1. Damit Leute aus dem Internet auf Ihrem Server mitspielen können, müssen Sie zuerst einige Ports in Ihrem Router freigeben. Öffnen Sie dazu das Einstellungsfenster Ihres Routers. Wie genau Sie dies für Ihren spezifischen Router bewerkstelligen, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.
  2. Sobald Sie das Fenster mit Ihren Router-Einstellungen sehen, müssen Sie sich zur Port-Freigabe beziehungsweise Port-Weiterleitung begeben. Sind Sie dort angelangt, müssen Sie die folgenden Ports freigeben: UDP 1200, TCP 27015, UDP 27000 bis 27015, TCP 27030 bis 27039. Speichern Sie anschließend Ihre Eingaben.
  3. Sobald Ihr Router die neuen Einstellungen übernommen hat, wird Ihr Server für Counter-Strike: Source für andere Spieler aus dem Internet sichtbar sein.
Teilen: