Alle Kategorien
Suche

Cornelia Funke - Lebenslauf

Cornelia Funke zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchatorinnen Deutschlands. Viele ihrer Werke wurden verfilmt. Ihr abwechslungsreicher Lebenslauf brachte sie jedoch erst mit über dreißig Jahren zum Schreiben.

Phantasievolle Bücher sind Cornelia Funkes Markenzeichen.
Phantasievolle Bücher sind Cornelia Funkes Markenzeichen.

Lebenslauf der Autorin

  • Cornelia Funke wurde am 10. Dezember 1958 im nordrheinwestfälischen Dorsten geboren. Nach bestandenem Abitur machte sie eine Ausbildung zur Diplom-Pädagogin und arbeitete für mehrere Jahre als Erzieherin.
  • Schon damals zeichnete sich in ihrem Lebenslauf das Interesse an Literatur ab, da sie nebenbei Buchillustration studierte. Zudem schrieb sie Drehbücher für die Kinderserie "Siebenstein".  
  • Ende der 1980er-Jahre erschienen ihre ersten Kinderbücher wie "Hinter verzauberten Fenstern" und "Kein Keks für Kobolde". In den neunziger Jahren veröffentlichte Cornelia Funke zahlreiche weitere Bücher, ehe ihr mit dem Erfolg von "Herr der Diebe" der internationale Durchbruch gelang.
  • Cornelia Funke lebt mit ihren Kindern überwiegend in den USA. Ein einschneidendes Erlebnis in ihrem Lebenslauf war der Tod ihres langjährigen Ehemannes im Jahr 2006.

Die wichtigsten Werke von Cornelia Funke

  • Einer der ersten großen Erfolge der Autorin war der Roman "Herr der Diebe", der im Jahr 2000 erschien. Das Kinder- und Jugendbuch erzählt das abenteuerliche Schicksal der Geschwister Bo und Prosper in Venedig. Im Jahr 2005 wurde der Roman verfilmt.
  • Ihr vielleicht bekanntestes Werk ist die Tintenwelt-Trilogie, deren Bände "Tintenherz", "Tintenblut" und "Tintentod" in den Jahren 2003, 2005 und 2007 erschienen. Die Phantastikreihe erzählt von dem Buchbinder Mo und seiner Tochter Meggie, die in die Tintenwelt geraten. In der Geschichte vermischen sich reale Welt und Bücherwelt miteinander.
  • Sehr populär ist auch ihre Jugendbuchreihe "Die Wilden Hühner". Die Wilden Hühner sind eine Mädchenbande und die Bände erzählen von ihrem Alltag, ihre Problemen und ihren lustigen Streichen. Im Gegensatz zu ihren meisten anderen Büchern handelt es sich hierbei nicht um Phantastikbücher.
  • Die Reihe "Reckless" entführt die Leser wieder in eine Fantasywelt. Hauptfigur ist der Junge Jacob, der den Zugang zu einer Parallelwelt findet, in der die Figuren aus Grimms Märchen tatsächlich existieren. Bislang (Stand 2013) sind zwei Bände erschienen.
Teilen: