Alle Kategorien
Suche

Cookie Dough - ein Rezept für die Schokokekse

Cookie Dough - ein Rezept für die Schokokekse2:06
Video von Lars Schmidt2:06

Beim Rezept für Cookie Dough handelt es sich um einen Keksteig der nicht gebacken, sondern eingefroren wird und zusammen mit Vanilleeis dann verzehrt wird.

Zutaten:

  • Für ca. 8-10 Portionen:
  • 35 g braunen Zucker
  • 30 ml Wasser oder Milch
  • 60 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 30 g weiche Butter
  • 1 Packung Vanilleextrakt
  • 1Liter Vanilleeis
  • eventuell Schokosoße

Rezept für den Keksteig

Das beliebte Dessert „Cookie-Dough-Eis“ ist ein Rezept aus den USA und ist inzwischen auch in Deutschland sehr beliebt.

  1. Um das Rezept für das „Cookie-Dough-Eis“ nachzumachen, müssen Sie zunächst den Keksteig zubereiten. Geben Sie also zuerst den weißen und auch den braunen Zucker in eine Rührschüssel und vermengen Sie die beiden Zuckerarten.
  2. Fügen Sie nun die weiche Butter hinzu und verrühren Sie dann die Zutaten erstmals mit dem Rührgerät.
  3. Danach können Sie das Wasser oder die Milch und auch das Vanilleextrakt in die Schüssel gießen und ein weiteres Mal alles miteinander verrühren. Verwenden Sie Milch, wird der Keksteig am Ende noch cremiger sein.
  4. Da der Teig nun sehr flüssig ist, können Sie nun das Mehl über den Teig sieben, während Sie weiterhin den Keksteig mit dem Rührgerät verrühren.
  5. Zum Schluss können Sie dann noch die Schokotropfen unter den Teig heben.
  6. Füllen Sie den Teig nun gleichmäßig in eine große Auflaufform und stellen Sie diese mindestens 2 Stunden lang in die Kühltruhe.

Cookie-Dough-Eis schmackhaft zubereiten

  1. Nachdem Sie den Keksteig für das Cookie-Dough-Eis zubereitet haben und dieser vollständig gefroren ist, können Sie ihn wieder aus der Kühltruhe nehmen.
  2. Stürzen Sie nun das Eis am besten auf einen großen Teller und schneiden Sie es mit einem scharfen Messer in kleine Würfel.
  3. Geben Sie nun leicht angetautes Vanilleeis in eine große Schüssel und heben Sie dann die Teigwürfel unter das Eis.
  4. Frieren Sie das gesamte Eis anschließend nochmals ein bevor Sie es dann als Dessert servieren können.

Wer es etwas schokoladiger mag, kann noch etwas Schokoladensoße über das Eis geben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos