Alle Kategorien
Suche

Comuter: Bildschirm spiegelt - was tun?

Wenn der Computerbildschirm spiegelt, wird das Arbeiten erschwert. Es gibt aber viele Methoden, das Spiegeln zu verhindern oder für immer abzustellen.

Es ist lästig, wenn der Computerbildschirm spiegelt.
Es ist lästig, wenn der Computerbildschirm spiegelt.

Was Sie benötigen:

  • Antireflexfolie
  • Gardine

Die Position vor dem Computer korrigieren

Wenn der Bildschirm spiegelt, können Sie es oft ganz einfach ändern, wenn Sie Ihre Position vor dem Computer korrigieren.

  • Spiegelt der Bildschirm, setzen Sie sich in einem anderen Winkel zum Bildschirm hin oder nehmen Veränderungen am Bildschirm vor.
  • Verändern Sie beispielsweise den Winkel an Ihrem Bildschirm, sodass Sie leicht schräg von oben auf den Bildschirm sehen können. Dies hilft häufig, wenn Sie Licht von hinten bekommen.
  • Oder aber Sie stellen den Bildschirm und Ihren Schreibtisch so auf, dass der Lichteinfall aus einer anderen Richtung, z. B. von hinter dem Bildschirm, kommt. So spiegelt der Bildschirm ebenfalls nicht so leicht.

Was auch hilft, wenn der Bildschirm spiegelt

  • Wenn der Bildschirm häufig spiegelt, können Sie den Computer auch in einen eher dunklen Raum aufstellen oder Ihr Zimmer abdunkeln.
  • Benutzen Sie Gardinen, Rollos oder Jalousien, um die Helligkeit in Ihrem Zimmer zu regulieren. So kann auch der Bildschirm nicht so leicht spiegeln.
  • Ist es besonders hell, sind Außenrollos am besten geeignet, da diese einen Raum auch am Tage fast vollständig abdunkeln können.
  • Daneben können Sie aber auch Ihren Bildschirm präparieren, damit er nie wieder und in keinen Lichtverhältnissen spiegelt.
  • Dazu benötigen Sie eine Antireflexfolie, die Sie z. B. von Dipos kaufen können. Achten Sie beim Kauf darauf, eine qualitativ hochwertige Folie zu kaufen, da Sie sonst Einbußen in der Bildschirmschärfe und -genauigkeit hinnehmen müssen. Etwas Beeinträchtigung wird es mit einer solchen Folie immer geben.
  • Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, die Folie auf Ihrem Bildschirm anzubringen, damit sie blasenfrei und kaum sichtbar ist.
Teilen: