Alle Kategorien
Suche

Clash of Clans - Tipps für die beste Verteidigung

Das beliebte Computerspiel Clash of Clans ist ein Garant für viele Stunden Spaß und Unterhaltung. Für den Sieg müssen Sie nicht nur gute Angriffsstrategien kennen, sondern auch möglichst die beste Verteidigung errichten.

Clash of Clans - aufregendes Fantasyspiel
Clash of Clans - aufregendes Fantasyspiel

Hintergrund zu Clash of Clans

  • Clash of Clans ist ein Endlos-Online-Strategiespiel in Cartoonoptik für Smartphones und Tablets, das seine Spieler in eine Fantasywelt versetzt. In dieser Welt existieren Hexen, Zauberer, Drachen, Riesen, Golems und andere Fantasygestalten.
  • Das Spiel wurde 2012 für für iOS und 2013 für Android veröffentlicht. Es ist grundsätzlich kostenlos; die Spieler können allerdings gegen den Kauf von Juwelen die Spielentwicklung beschleunigen - auf diese Weise können beispielsweise Armeen schneller trainiert werden. Juwelen können jedoch von geduldigen Spielern auch zwischendurch gefunden werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen der Art ist ein Geldeinsatz also nicht zwingend notwendig.
  • Der Spieler hat die Aufgabe, ein Dorf aufzubauen und es gegen feindliche Stämme zu verteidigen. Clash of Clans vereint also Elemente aus Aufbaustrategiespiel mit Verteidigungs- und Kampfstrategiespiel - genau diese ausgewogene Mischung ist das, was es so unterhaltsam macht. Ziel ist zum einen, ein Wirtschaftssystem mit guter Infrastruktur zu entwickeln. Als Ressourcen fungieren dabei Gold, Elixier, Juwelen und Dunkles Elixier. Die errichtete Basis muss mit Verteidigungssystemen wie Waffen, Mauern und Türmen ausgestattet werden. Zum anderen muss der Spieler die beste Armee aus den Kampftruppen aufbauen, mit der er andere Spieler besiegt. Durch erfolgreiche Angriffe können Pokale und Ressourcen eingenommen werden. Mit steigendem Pokalranking werden auch die Dörfer stärker, allerdings warten dann auch zunehmend schwere Gegner. Ressourcen wiederum sind wichtig, um Gebäude zu bauen oder seine Truppen zu verbessern.
  • Das Rathaus kann bis zu zehn Leveln erreichen. Je höher das Level liegt, desto besser hält das Rathaus Angriffen stand und desto mehr Möglichkeiten haben Sie bei den Freischaltungen neuer Gebäude. Allerdings steigen in höheren Rathaus-Leveln auch Bauzeiten für Gebäude sowie die Kosten.
  • Clash of Clans kann sowohl im Einzelspielermodus gegen den Computer als auch im Mehrspielermodus gegen tausende andere menschliche Spieler ausgeführt werden.
  • Das Spiel wird stetig weiter verbessert. Im Januar 2014 erfolgt ein Update, das viele Bugs eliminierte und Dutzende kleinerer Features ausweitete.

Die beste Verteidigung

  • Eine gute Verteidigung ist bei diesem Spiel unentbehrlich - anderenfalls laufen Sie Gefahr, bei den Angriffen der Gegner Ressourcen und Pokale zu verlieren. Umgekehrt können Sie durch eine erfolgreiche Verteidigung Pokale sammeln und damit Ihre Möglichkeiten ausweiten.  
  • Zum Schutz stehen Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten zur Verfügung. Je wirksamer die einzelnen Anlagen sind, desto mehr Gold kosten sie natürlich. Scheuen Sie sich jedoch nicht, viel Gold zu investieren - es wird sich auf lange Sicht für Ihr Dorf auszahlen.
  • Schon beim Aufbau der Gebäude ist eine strategisch sinnvolle Anordnung von großer Bedeutung, um die beste Verteidigung zu erreichen: Stellen Sie Gebäude wie Kasernen und Labor, deren Verlust weniger dramatisch ist, nach außen. Innen werden dagegen in erster Linie das Rathaus und das Goldlager platziert, da diese Gebäude sehr gut geschützt sein müssen.
  • Es kann auch hilfreich sein, manche Bauwerke in die Ecken zu stellen. Ein Gegner hat nur wenig Zeit für einen Angriff und wird die Gebäude in den Ecken möglicherweise nicht mehr erreichen.
  • Ein häufiger Fehler bei der Verteidigungsstrategie ist der Fokus auf Bodeneinheiten, während Lufteinheiten vernachlässigt werden. Ihr Gegner hat dann leichtes Spiel, wenn er Ballons einsetzt, die Mauern überwinden können.
  • Grundsätzlich sollten Sie bei Ihren Anlagen auf eine vielfältige Mischung achten, um gegen viele Angriffsarten gewappnet zu sein: Mit den Kanonen können Sie einzelne Ziele effektiv zerstören, Luftabwehr und Bogenschützenturm schützen gegen Feinde von oben und Magierturm und Minenwerfer eignen sich besonders gut zur Abwehr großen Gegnertruppen.
  • Vergessen Sie nicht den Einsatz von Bomben, die versteckt liegen und Angreifern eine böse Überraschung bescheren.
  • Um Angriffen standzuhalten, sind Mauern sehr wichtig. Begehen Sie dabei aber nicht den Fehler, einfach eine Mauer um ihr ganzes Dorf zu bauen - dies ist einer der schlimmsten Fehler, die Sie begehen können. Mauerbrecher können diese Verteidigung leicht überwinden und Ihr Dorf angreifen. Stattdessen sollten Sie einzelne Gebiete in Ihrem Dorf jeweils mit einer Mauer umziehen, sodass sich eine Art verschachteltes System ergibt, für dessen Zerstörung mehrere Mauerbrechen benötigt werden. Ein Nachteil der Mauertaktik liegt darin, dass Sie nicht beliebig viele Mauern bauen dürfen - die Menge hängt von der Höhe des Rathaus-Levels ab. Den Schwerpunkt der Verteidigung auf Mauern zu setzen, lohnt sich daher gewöhnlich erst ab Rathaus-Level acht.
  • Erfahrene Spieler wenden mitunter auch einen Trick an, der im ersten Moment unsinnig erscheint: Der freiwillige Verlust des Rathauses. Das kann sinnvoll sein, wenn Ihnen die Ressourcen deutlich wichtiger sind als Ihre gesammelten Trophäen, die im Rathaus lagern - etwa, wenn Sie mit Ihren Goldersparnissen ein Upgrade durchführen wollen oder auf ein Gebäude sparen. In diesem Fall müssen Sie ihre Ressourcenlager besonders gut schützen, während Sie zur Ablenkung Ihr Rathaus nach außen setzen, sodass Gegner darin ein leichtes Ziel sehen. Sie ziehen damit vor allem Spieler in niedrigen Leveln an, die sonst kaum Chancen auf einen erfolgreichen Angriff haben. Bei der Zerstörung Ihres Rathauses erhalten Sie einen Schild, der Sie für zwölf Stunden vor weiteren Angreifern schützt. Diesen Schutzschild brauchen Sie, wenn Sie ihre Verteidigungssysteme upgraden wollen, denn während dieses Vorgangs können die Waffen nicht eingesetzt werden.
  • Im Mehrspielermodus haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Spielern zu einem Clan zusammenzuschließen. Innerhalb eines Clans können Ressourcen ausgetauscht und Truppen gemeinschaftlich eingesetzt werden. Nutzen Sie diese Strategie, denn zusammen mit Verbündeten kämpft es sich leichter.
  • Übung macht auch in diesem Fall den Meister: Testen Sie sich durch verschiedene Strategien und finden Sie heraus, welche Verteidigungen Ihnen am besten gefallen. Mit einer gewissen Spielerfahrung werden Sie merken, welche Strategien Ihnen am sinnvollsten erscheinen und vielleicht sogar eigene Taktiken entwickeln.
Teilen: