Alle Kategorien
Suche

Cinch und Koaxial - die Farbcodierungen der Anschlusskabel einfach erklärt

Cinch-Steckverbindungen mit entsprechenden Koaxial-Kabeln, welche als Audio- oder Videokabel verwendet werden, haben in der Regel farbliche Codierungen. Dadurch soll der richtige Anschluss erleichtert werden.

Cinch-Steckverbindungen verwenden Koaxialkabel.
Cinch-Steckverbindungen verwenden Koaxialkabel.

Cinch-Steckverbindungen, Koaxial-Kabel und deren Verwendung

Cinch-Stecker und Buchsen werden in der Regel für Audio- und Videoverbindungen zwischen unterschiedlichen Geräten verwendet. Entsprechende Koaxial-Kabel sorgen hierbei für eine ausreichende Abschirmung.

  • Damit der Anschluss der einzelnen Stecker erleichtert wird, werden unterschiedliche Farbcodierungen verwendet.
  • Abhängig von dieser Farbcodierung kann bereits die Belegung des entsprechenden Cinch-Steckers erkannt werden. So wird der Anschluss der verschiedenen Geräte untereinander wesentlich erleichtert.
  • Um Störungen zu vermeiden, werden Koaxial-Kabel zum Verbinden der Stecker verwendet. Hier ist der Innenleiter, welcher das Signal überträgt, mit einer Abschirmung umgeben, welche gleichzeitig als Masseleitung fungiert.

Dies sind die gängigen Farbcodierungen der Stecker

  • Sehr häufig werden Cinch-Steckverbindungen auch heute noch für die Verkabelung von einzelnen Hi-Fi-Geräten untereinander verwendet. Dafür werden Cinchkabel mit zwei Steckern an jedem Ende benutzt. Um die Audiokanäle nicht zu verwechseln, ist hier der rechte Kanal in der Regel mit einer roten Steckverbindung versehen, während der linke Audiokanal mit einer weißen Steckverbindung versehen ist.
  • Werden an dieser Stelle digitale Audiosignale übertragen, so wird hierfür eine orangefarbene Steckverbindung verwendet.
  • Zum Teil gibt es auch Verbindungskabel mit vier Steckverbindungen an jedem Ende, welche beispielsweise für Kassettendecks mit Aufnahmefunktion verwendet werden. Für die Aufnahme werden hier zusätzlich schwarze Stecker für den linken Kanal und gelbe Stecker für den rechten Kanal eingesetzt.
  • Für den Anschluss von DVD-Playern oder tragbaren Mediaplayern benutzt man auch Verbindungskabel mit drei Steckverbindungen, welche zusätzlich zu den beiden Audiokanälen einen gelben Stecker für das Videosignal enthalten.
Teilen: