Alle Kategorien
Suche

Ciao bella - So verabschieden Sie sich charmant von einer Frau

Wenn ein Mann sich von einer Frau verabschiedet, kann er dies auf viele verschiedene Arten machen. Dabei kann ein italienisches „ciao bella“ genauso charmant klingen, wie ein gut vorgebrachtes „wir sehen uns“ – vorausgesetzt, man macht es richtig.

Ein „ciao bella“ hat ehrlich gemeint mehr Erfolg.
Ein „ciao bella“ hat ehrlich gemeint mehr Erfolg.

Was Sie benötigen:

  • Selbstsicherheit
  • Natürlichkeit

So verabschieden Sie sich galant mit „ciao bella“ oder anderen Sprüchen

Wenn Sie zu einer Frau „ciao bella“ sagen, bedeutet das nichts anderes wie „tschüss, du Schöne“, was Sie übrigens auch zur Begrüßung anbringen können, da „ciao“ auch „hallo“ bedeutet. In beiden Fällen machen Sie der Frau zusätzlich zum Gruß ein Kompliment, da Sie ihr sagen, dass Sie sie attraktiv finden. Doch ob Sie mit diesem oder mit anderen Sprüchen die gewünschte Wirkung erzielen, ist nicht immer sicher. Denn Sie sollten dies auf eine bestimmte Weise machen, damit der Spruch nicht daneben geht und die Frau Ihnen diesen sogar übel nimmt.

  • Oft ist es gar nicht so wichtig, was man sagt, sondern wie man das tut. Damit eine Verabschiedung wie „ciao bella“ charmant wirkt, müssen Sie gegenüber der Dame „ehrlich rüberkommen“. Am besten ist es, Sie finden Sie wirklich sehr gut aussehend, dann müssen Sie erst gar nicht schauspielern. Suchen Sie zuerst Augenkontakt und halten Sie einen Moment inne, aber starren Sie nicht. Danach lächeln Sie leicht, aber nicht zu viel, da die Dame sonst meint, Sie lachen diese aus oder finden etwas an ihr lächerlich. Sagen Sie erst dann mit sanfter Stimme Ihre Verabschiedungsformel. Versuchen Sie dabei selbstsicher zu wirken, denn Frauen lieben in der Regel, wenn ein Mann „weiß was er will“ und weiß, was er mag. Halten Sie noch einen kleinen Moment den Augenkontakt und gehen dann.
  • Mit der oben genannten Vorgehensweise können Sie sich von jeder Frau mit, Ihrer Meinung nach, passenden Grußworten verabschieden und werden dabei galant erscheinen. Das kann ein einfaches „mach's gut“, ein „bis zum nächsten Mal“ oder ein spanisches „hasta luego“ sein, wenn die Dame gern Urlaub in Spanien macht. Wichtig ist immer die Art, wie Sie dies sagen, indem Sie mit Ihren Blicken und der Mimik arbeiten.
  • Verbiegen Sie sich nicht. Wenn Sie etwas sagen, dass sonst so nie über Ihre Lippen kommen würde, merkt das die Dame sofort und fühlt sich auf den Arm genommen. Trainieren Sie Ihre Grußworte vor dem Spiegel. Wenn Sie unsicher sind, holen Sie sich eine weitere Meinung ein

Tricks zum Aufbau einer positiven Grundhaltung

  • Um gegenüber einer Frau bei der Verabschiedung wirklich charmant zu erscheinen, ist es von Vorteil, wenn Sie von der Schönheit oder dem Charme Ihres Gegenübers überzeugt sind und die Dame das durch Ihr Verhalten merkt. Es gibt den Spruch: „Jeder Mensch ist schön.“ Das ist natürlich Ansichtssache und trifft auch daher nicht auf alle zu, aber jeder Mensch hat etwas Schönes. Wollen Sie nur charmant sein, ohne dass vor Ihnen Ihre ultimative Traumfrau steht, müssen Sie sich einfach nur auf dies Schöne konzentrieren.
  • Eine Möglichkeit, Ihr Gegenüber für einen Moment in Ihre Traumfrau zu verwandeln, ist, sich auf Bereiche oder Teile ihres Körpers zu konzentrieren. Das können die Augen, schöne Lippen oder eben andere Körperzonen sein, die Sie richtig gut finden. Wenn Sie es schaffen, sich darauf zu konzentrieren, ohne dabei zu starren, haben Sie Ihr Ziel erreicht.
  • Sie können sich auch auf andere Dinge konzentrieren, die Sie an der Frau gut finden. Das kann das Lachen sein, die Ausstrahlung oder die Art, sich zu bewegen.
Teilen: