Alle Kategorien
Suche

Chronische Nackenschmerzen durch Stressreduktion vermindern - so werden Sie entspannter

Chronische Nackenschmerzen können zu einer starken Belastung werden. Auch Stress hat einen Einfluss auf die Intensität des Schmerzes. Diesen können Sie jedoch mit wichtigen Tipps selbst reduzieren.

Schmerzen werden durch Stress beeinflusst.
Schmerzen werden durch Stress beeinflusst.

Chronische Stresssituationen identifizieren

Dass chronische Nackenschmerzen durch Stress beeinflusst werden können, ist längst wissenschaftlich erwiesen. 

  • Häufig ist den Betroffenen jedoch nicht klar, was ihnen genau Stress verursacht und was sie dagegen tun können. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie zunächst die Situationen identifizieren, die Ihre chronischen Nackenschmerzen verstärken. Nur so kann die Stressbewältigung auch funktionieren.
  • Hierzu ist es notwendig, dass Sie sich für etwa eine Woche genau beobachten und jede Situation, notieren, die Ihnen ein Gefühl von Unwohlsein oder Hektik gibt.
  • Jetzt geht es um die Analyse der Situation, indem Sie genau erforschen, welche automatischen Gedanken in dabei und hinterher durch den Kopf gegangen sind. Durch diese werden häufig der innere Druck und somit auch die Schmerzen erhöht. 

Durch liebevolle Selbstzuwendung die Nackenschmerzen reduzieren

Wenn Sie die Gedanken notiert haben, die Sie unter Druck setzen, ist der wichtigste Grundbaustein in der Stressbewältigung getan.

  • Häufig sind es sehr fordernde, selbstbestrafende Gedanken, wie zum Beispiel "Du musst immer perfekt sein" oder "Du hättest noch mehr schaffen müssen", die zu einer hohen körperlichen Anspannung führen.
  • Doch Sie selbst haben die Möglichkeit, etwas daran zu verändern, indem Sie die automatischen Bewertungen bewusst stoppen und sich immer wieder fragen, ob Ihnen dieser Gedanke jetzt gerade dabei hilft, sich so zu fühlen, wie Sie sich fühlen möchten. Außerdem sollten Sie immer wieder prüfen, ob dieser Gedanke gerade hilfreich für Sie ist.
  • Jetzt gilt es stattdessen, liebevolle, unterstützende Gedanken einzusetzen, die Ihnen dabei helfen, im Alltag entspannter zu sein. So können auch die chronischen Nackenschmerzen reduziert werden, da die körperliche Anspannung nachlässt. 
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.