Alle Kategorien
Suche

Chipotle Southwest Sauce - Rezept

Wenn Sie geräucherte Jalapenos mögen, dann ist die Chipotle Southwest Sauce sicherlich genau nach Ihrem Geschmack. Die Zubereitung ist recht einfach. Auf die richtigen Zutaten kommt es natürlich auch an. Die schmackhafte Köstlichkeit können Sie schließlich mit unterschiedlichen Sandwiches servieren.

Bei Chipotles handelt es sich um eine geräucherte Chilisorte.
Bei Chipotles handelt es sich um eine geräucherte Chilisorte.

Zutaten:

  • 900 ml Mayonnaise
  • 60 g Senf (beispielsweise Dijon-Senf)
  • 60 ml Limettensaft
  • 80 g Chipotlepulver
  • 30 g Knoblauch
  • 1 Prise Salz

Ein einfaches Rezept für Chipotle Southwest Sauce selber machen

  1. Für die richtige Zubereitung der Chipotle Southwest Sauce nehmen Sie zunächst eine Schüssel und geben die Mayonnaise hinein. Ebenso fügen Sie den Senf hinzu und auch den Limettensaft.
  2. Schälen Sie schließlich auch noch den Knoblauch, pressen Sie ihn und mengen Sie die Zutat ebenfalls unter.
  3. Nun rühren Sie in diesem Schritt das Chipotlepulver unter die Zutaten. Bei Belieben kann es natürlich mehr oder weniger des Pulvers sein. Schmecken Sie deswegen den Schüsselinhalt ab. Haben Sie nur frische Chipotle zur Verfügung, so pürieren Sie die Stange einfach.
  4. Ganz nach Belieben gehört nun auch noch ein wenig Salz hinzu. Mögen Sie es ein wenig salziger, dann können Sie auch eine Prise mehr untermischen.
  5. Pürieren Sie nun all die Zutaten mithilfe eines Pürierstabs in der Schüssel, sodass die Konsistenz einheitlich ist.
  6. Geben Sie die fertige Soße nun noch in einen Topf, erhitzen Sie sie und stellen sie danach in den Kühlschrank.

Hierzu können Sie die Sauce servieren

  • Natürlich können Sie die Chipotle Southwest Sauce für diverse Sandwiches nutzen. Haben Sie nur frische Chipotle zur Verfügung, so pürieren Sie die Stange einfach.
  • Wie wäre es alternativ mit Truthahn auf einem Sandwich? Auch damit schmeckt die selbst gemachte Köstlichkeit wirklich gut. Aber auch andere Geflügelwurst können Sie verwenden, wie beispielsweise Hähnchen.
  • Des Weiteren können Sie selbstverständlich auch ganz dünne Steakstreifen zubereiten und damit ein Sandwich belegen.

Ganz nach Belieben können Sie zusätzlich auch noch frischen Salat, Gurken, Tomaten oder Frischkäse auf die Sandwiches geben.

Teilen: