Alle Kategorien
Suche

Chili-Paste herstellen - scharfe Rezeptideen

Chili-Paste herstellen - scharfe Rezeptideen1:51
Video von Bianca Koring1:51

Essen Sie gerne scharfe Pasten? Dann können Sie doch mal eine Chili-Paste mit roten und sehr scharfen Chilischoten herstellen. Der Aufwand dafür ist minimal.

Zutaten:

  • Für das 1. Rezept:
  • 200 g rote Chilischoten
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Palmzucker
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Salz
  • Für das 2. Rezept:
  • 100 g rote Chillischoten
  • ca. 4 EL Olivenöl
  • 20 g Salz
  • 1 TL Pfeffer

Rezept für eine Chili-Paste

Wenn Sie eine richtig scharfe Paste herstellen möchten, können Sie eine Chili-Paste mit roten Chilischoten zubereiten.

  1. Um die Schärfe der Chilischoten nicht an die Hände zu bekommen, sollten Sie sich vor der Zubereitung der Chili-Paste Einweghandschuhe anziehen.
  2. Als Nächstes können Sie die roten Chilischoten dann von den Stielen befreien. Die Stiele können Sie einfach abbrechen beziehungsweise abzupfen.
  3. Im Anschluss dessen können Sie die entstielten Chilischoten in einen Kochtopf geben und dann mit dem Wasser übergießen. Achten Sie darauf, dass Sie sich mit den Einweghandschuhen nicht an Ihre Augen fassen, da dies durch die Schärfe der Chilis zu Verbrennungen führen kann.
  4. Bringen Sie nun die Chilischoten mit dem Wasser zum Kochen und nehmen Sie den Topf erst nach ca. 15 Minuten von der Kochstelle.
  5. Habaneros gehören zu den schärfsten Chilis, die es gibt. Es sind kleine Schoten in …

  6. Nach dem Kochen können Sie den Palmzucker, den Essig, das Öl und das Salz hinzugeben.
  7. Pürieren Sie nun die Zutaten zu einer flüssigen Chili-Paste und servieren Sie diese dann zum Beispiel mit Baguette.

Grobe Chili-Paste herstellen

Mit scharfen Chilis können Sie im Handumdrehen auch eine grobe Chili-Paste herstellen.

  1. Für die Herstellung der groben Chili-Paste sollten Sie zuerst Einweghandschuhe anziehen und dann die Chilischoten der Länge nach halbieren.
  2. Die halbierten Chilis können Sie dann in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Kernen in eine Schüssel geben.
  3. Vermischen Sie anschließend die zerkleinerten Chilis mit etwas Olivenöl.
  4. Zum Schluss brauchen Sie die Paste dann nur noch mit Salz und Pfeffer würzen und dann können Sie sie auch schon zum Beispiel zu gegrilltem Fleisch servieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos