Alle Kategorien
Suche

Chignon - Anleitung zum Selbermachen

Sie sind überraschend eingeladen wurden und haben keine Zeit mehr zum Friseur zu gehen? Ihre Haare sehen aber offen unmöglich aus, dass nur noch eine schöne Hochsteckfrisur helfen kann. Solch eine hinzubekommen ist mit einer Chignon Anleitung ganz leicht.

Chignon ist eine einfache Hochsteckfrisur zum selber machen.
Chignon ist eine einfache Hochsteckfrisur zum selber machen.

Was Sie benötigen:

  • Haarnadeln
  • Haarspangen
  • Haargummi
  • Stielkamm
  • Bürste/Kamm
  • Lockenwickler
  • Haarschaum
  • Haarspray
  • Haaraccessoires

Sie sind außer sich, weil sie eine Einladung angenommen haben, die so kurzfristig ist, dass Sie einen Friseurtermin vergessen können? Keine Panik, Sie bekommen Ihre Haare mit einer Chignon Anleitung auch selber stilvoll hin.

Vorbereitungsanleitung für einen Chignon

  1. Eine gute Voraussetzung für einen perfekt sitzenden Chignon ist, dass Sie ihre Haare keinesfalls am gleichen Tag waschen sollten.
  2. Wenn es die Zeit zulässt, waschen Sie Ihre Haare am Tag zuvor.
  3. So können Sie Ihren Haaren einen besseren Halt für den Chignon bieten, da Sie nicht so locker, sondern eher griffiger sind.
  4. Nach dem Waschen verwenden Sie am besten einen Volumenschaumfestiger oder aber Sie drehen sich Lockenwickler über Nacht ins Haar ein. Durch das spätere Haarvolumen geben Sie dem Chignon einen ganz besonderen Touch.
  5. Haben Sie noch nie Wickler ins Haar gedreht, suchen Sie sich dazu auch eine Anleitung.

Anleitung für einen perfekten Chignon

  1. Bürsten oder kämmen Sie Ihre Haare gut durch, sodass keine Verfilzungen mehr drin sind.
  2. Nehmen Sie Ihre Haarpracht zum Pferdeschwanz und binden Sie diesen mit einem Haargummi fest.
  3. Den gebundenen Zopf toupieren Sie mithilfe eines Stielkammes ein wenig an.
  4. Befestigen Sie den unteren Zopfteil noch mal mit einem Haargummi.
  5. Schlagen Sie den toupierten Pferdeschwanz nach unten ein und befestigen Sie diesen.
  6. Stecken Sie die Haargummis, die im eingeschlagenen Pferdeschwanz sind, mit Haarklammern fest. Sodass Sie nicht sichtbar sind. Verwenden Sie am besten Haarklammern in der Farbe Ihres Haares dazu.
  7. Ziehen Sie zum Schluss der Anleitung den Chignon langsam und leicht ein wenig auseinander.
  8. Die Seiten können Sie je nach Wunsch noch mit einigen Haarklammern feststecken.
  9. Ein Haarspray gibt den gewissen Halt, sprühen Sie damit einfach über den Chignon.
  10. Für besondere Anlässe können Sie Ihre Hochsteckfrisur noch mit schönen Haaraccessoires verzieren.
  11. Dazu ist keine Anleitung nötig, hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Teilen: