Alle Kategorien
Suche

Chia Salsa - ein leckerer Snack für Abnehmwillige

Chia Salsa - ein leckerer Snack für Abnehmwillige2:26
Video von Heike Kadereit2:26

Wer Lust auf etwas Würziges hat, zum Beispiel abends vor dem Fernsehen eine Alternative zu Chips und Nachos sucht, der kann aus Chia Samen eine Salsa zubereiten.

Was Sie benötigen:

  • 2 TL Chia Samen
  • 80 ml Wasser
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1/2 TL Cayenne-Pfeffer
  • 1/2 Avocado
  • 1-2 frische Tomaten und
  • 1 Gurke
  • 1 Möhre
  • 1 gelbe Paprika

Chia Samen als sattmachender Snack

Mit Rohkoststicks hat man einen leckeren, sehr kalorienarmen Snack. Denn gerade abends soll man ja kohlehydrat- und kalorienarm essen, wenn man abnehmen möchte. Und dafür sind gesunde Snacks mit Chia Samen ideal. Chia Samen ist voller wichtiger Nährstoffe, Vitamine und Mineralien. So haben sie zum Beispiel fünf mal soviel Calcium wie Milch und doppelt so viel Kalium wie Bananen. Zudem halten sie besonders lange satt, da sie viele Ballaststoffe enthalten und sie im Magen ein zusätzliches Volumen durch das Aufquellen entsteht. 

Die Zubereitung von Chia Salsa

Da die Chia Samen relativ geschmacksneutral sind, können sie für alle möglichen Gerichte oder Getränke verwendet werden, wie zum Beispiel einer Salsa.

  • Dafür geben Sie die Chia Samen in ein Sieb, halten Sie unter fließendes Wasser und spülen sie ab. In einer Schüssel geben Sie die 80ml Wasser und den Cayenne-Pfeffer hinzu.
  • Die getrockneten Tomaten schneiden Sie klein und geben Sie ebenfalls in die Schüssel.
  • Jetzt lassen Sie die Mischung mindestens 1 Stunde lang im Kühlschrank quellen, sie können die Mischung aber auch am Vortag vorbereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • In diese gelartige Masse geben sie jetzt noch die klein geschnittene Avocado und auch die Tomaten und schmecken das ganze mit Salz und Pfeffer ab. 
  • Wenn Sie die Konsistenz etwas cremiger haben möchten, können Sie das ganze auch noch kurz durch mixen.
  • Wenn die Salsa fertig ist, waschen Sie die Gurke, die Möhre und die Paprika und schneiden Sie in handliche Sticks. Sie können natürlich auch andere Rohkost dazu reichen.

Diese Salsa hält sich im Kühlschrank einige Tage, so das Sie diesen leckeren Dip nicht immer neu zubereiten müssen. Guten Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos