Alle Kategorien
Suche

Chia-Brot - zwei leckere Rezeptvarianten

Die Samen der Chia-Pflanze sind gesund und können äußerst vielseitig in der Küche verwendet werden. Es ist wenig bekannt, dass auch Brot aus oder mit der Saat ganz ausgezeichnet schmeckt. Das Gemüse-Knäcke kommt sogar ganz ohne Mehl aus.

Mit Chia kann man leckeres Brot backen.
Mit Chia kann man leckeres Brot backen.

Zutaten:

  • Brot mit Chia:
  • 500 g Mehl (Sorte nach Belieben)
  • 1 Würfel Hefe oder 2 Pkt. Trockenhefe
  • 1-2 TL Salz
  • 2 EL Obstessig
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 10 g Chia Samen
  • 500 ml Wasser oder Milch
  • etwas Honig
  • Gemüse-Knäckebrot:
  • 250 g Gemüse, wie Brokkoli, Blumenkohl oder Möhren
  • 3 EL Chia Samen
  • 3 EL Nährhefe
  • 2 Eier
  • etwas Salz
  • 2 EL Wasser
  • Gewürze oder Kräuter nach Belieben

Brot mit dem Samen

  1. Lösen Sie die Hefe in der gewählten Flüssigkeit auf. Diese soll lauwarm sein. Geben Sie etwas Honig dazu, um die Gärung in Gang zu bringen.
  2. Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel. Geben Sie nun alle anderen Zutaten dazu. Rühren Sie den Teig kräftig mit dem Handrührer oder in einer Küchenmaschine durch. Der Teig ist ziemlich flüssig.
  3. Heizen Sie den Backofen auf 200°C vor. Fetten Sie eine Auflaufform mit Deckel, die etwas mehr als 3 l fasst. Füllen Sie den Teig hinein.
  4. Geben Sie die Form in den Ofen, sobald dieser die Temperatur erreicht hat. Backen Sie nun 45 Minuten mit Deckel. Nehmen Sie diesen ab und backen weitere 15 Minuten.

Diese Art Brot mit Chia zu backen, geht besonders schnell. Wenn Sie keinen Sonnenblumenkerne mögen, geben Sie etwa 50 g mehr Mehl dazu.

Chia-Gemüse-Knäcke ohne Mehl

  1. Schneiden Sie das Gemüse klein, bevor Sie es in einen Mixer geben und ganz fein zerkleinern. Sie können beliebiges Gemüse nehmen, es darf aber nur wenig Wasser enthalten. Tomaten oder Paprika sind zu feucht.
  2. Mischen Sie nun alle Zutaten in einer Schüssel. Sie können je nach Geschmack zusätzlich Basilikum, Knoblauch oder Zwiebeln dazu. Auch frische Kräuter passen ausgezeichnet zu dem Chia-Brot.
  3. Heizen Sie den Ofen auf 160° C vor. Streichen Sie den Brei auf ein Backblech, das Sie mit Backpapier ausgelegt haben. Die Schicht sollte höchsten 1 cm dick sein.
  4. Trocknen Sie den Teig etwa 30 Minuten. Nun müsste er so fest sein, dass Sie ihn wenden können. Wenn dies nicht der Fall ist, backen Sie ihn noch etwas länger. 
  5. Backen Sie das Brot noch 20 Minuten von der anderen Seite. Je nach Konsistenz des Teigs müssen Sie die Ofentür geöffnet halten, damit der Dampf abziehen kann.
  6. Das Gemüse-Brot mit Chia ist fertig, wenn es trocken und hart geworden ist. Schneiden Sie es noch warm in Rechtecke.

Dieses Knäckebrot können Sie auch als Cracker knabbern.

Teilen: