Alle ThemenSuche
powered by

Chatzum Search löschen - so geht's

Die Chatzum Search Toolbar lässt sich einfach nicht mehr entfernen. Sie haben schon so gut wie alles probiert. Gibt es also überhaupt Wege, die nervige Toolbar zu löschen und wenn, welche sind das wohl?

Chatzum Search löschen - so geht's
Video von Valentin Falkenrot

Den Virus mithilfe von OTL und Experten löschen

  • Zunächst einmal ist Ihnen zu sagen, dass Chatzum Search eine Art Spyware und in diesem Sinne ein Virus ist, daher also nicht einfach deinstalliert oder entfernt werden kann. Sie sollten im ersten Schritt zur Bereinigung Ihres Systems also einen Vollscan erstellen lassen, jedoch sollten Sie nichts löschen. Es ist ratsam, Experten die Bereinigung übernehmen zu lassen, da eine laienhafte Behandlung des Problems den Virus oft nur verschiebt.
  • Auf jeden Fall sollten Sie alle Ihre Bankinformationen und Passwörter ändern, falls Sie sie auf Ihrem PC gespeichert hatten oder gar Online-Banking nutzen. Sonst kann es beim nächsten Bankbesuch zu schlimmen Überraschungen kommen.
  • Entscheiden Sie sich für die Expertenbereinigung, so laden Sie sich OTL herunter. Ist das geschehen, so führen Sie die .exe-Datei erst einmal aus. Sie klicken in diesem Falle mit der rechten Maustaste auf das File und wählen "Als Administrator" ausführen aus. Es wird sich gegebenenfalls die Administratoren-Passwort-Abfrage öffnen, sodass Sie Ihr Passwort hier eingeben müssen, um fortfahren zu können.
  • Wenn sich OTL schließlich geöffnet hat, wählen Sie "Quick Scan" aus. Es wird sich nun ein Textdokument öffnen. Dieses Textdokument enthält die Virenfunde auf Ihrem PC. Sie können sich damit nun an Experten wenden, um eine bestmögliche Bereinigung Ihres PCs zu erhalten.

Chatzum Search von Internet Explorer und Google Chrome entfernen

  1. Wollen Sie Chatzum Search selbst entfernen, so versuchen Sie es erst einmal auf dem gewöhnlichen Weg. Öffnen Sie dazu zu allererst Ihren Internet Explorer. Google-Chrome-Nutzer öffnen Google Chrome.
  2. Im geöffneten Explorer öffnen Sie nun unter Tools "Optionen". Nutzen Sie Google Chrome, so gehen Sie oben am rechten Rand des Tabs auf "Google Chrome anpassen".
  3. Internet Explorer Nutzer wählen unter "Optionen" "Sucheinstellungen ändern" aus, sodass sich eine Liste mit Anbietern öffnet. Sie wählen den gewünschten Anbieter aus und übernehmen die Änderungen. Google-Chrome-Nutzer wählen stattdessen "Suchmaschinen verwalten" aus. Sie wählen dann aus einer Liste den gewünschten Anbieter aus und klicken aus "Als Standard" festlegen, bevor Sie über "OK" bestätigen. 
  4. Chatzum müssen Sie nun in beiden Fällen über das X-Zeichen aus der Anbieterliste löschen.
  5. Funktioniert das nicht, so können Sie es über einen Adwarecleaner probieren. Laden Sie sich den aus dem Internet herunter. Den führen Sie aus und entpacken ihn so.
  6. Zu bedienen ist der Cleaner ganz leicht. Über das Menü scannen Sie einfach nach Viren und Spyware und lassen diese über das Programm entfernen. Vorher aber am besten wichtige Dateien auf einen USB-Stick sichern.

Im aller schlimmsten Fall müssen Sie Ihr Betriebssystem neu aufspielen, um völlig sicher zu sein, dass Sie auch alles losgeworden sind. Haben Sie die CD dazu nicht mehr, so sollten Sie den Support Ihres Systems kontaktieren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bei Word Seiten löschen - so funktioniert's
Kevin Höbig
Computer

Bei Word Seiten löschen - so funktioniert's

Je nachdem, ob Sie leere oder mit Inhalt gefüllte Seiten löschen möchten, können Sie bei Microsoft Word verschiedene Wege nutzen, um diese aus Ihrem Dokument zu entfernen. Alle …

Löschen von Dateien erzwingen - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Löschen von Dateien erzwingen - so geht's

Oftmals können Sie bestimmte Dateien bei Windows nicht löschen, weil diese entweder von Windows geschützt oder von einem Programm genutzt werden. Um das Löschen der …

REFOG-Keylogger deinstallieren - so geht's
Dennis Ziesecke
Computer

REFOG-Keylogger deinstallieren - so geht's

Keylogger zeichnen jeden Tastendruck auf dem PC auf - nicht immer ist diese Funktion auf dem eigenen Computer erwünscht. Der REFOG-Keylogger lässt sich relativ leicht …

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's
Achim Günter
Computer

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's

Manchmal kann man sich gar nicht daran erinnern, ein sich plötzlich in den Vordergrund spielendes Programm überhaupt heruntergeladen, geschweige denn installiert zu haben. So …

Versteckte Objekte löschen - so wird's gemacht
Benjamin Elting
Computer

Versteckte Objekte löschen - so wird's gemacht

Wenn Sie Windows 7 oder Windows XP als Betriebssystem auf Ihrem Computer installiert haben, haben Sie die Möglichkeit, versteckte Objekte wie Dateien und Ordner sichtbar zu …

Computer bereinigen - Schritt für Schritt
Liane Spindler
Computer

Computer bereinigen - Schritt für Schritt

Der Computer speichert viele unnütze Dateien auf seiner Festplatte, die langfristig dafür sorgen, dass er langsamer arbeitet. Um diesen Mangel zu beheben, sollten Sie Ihren PC …

Ähnliche Artikel

Iminent-Toolbar deinstallieren - so geht's
Viktor Peters
Internet

Iminent-Toolbar deinstallieren - so geht's

Wenn Sie unter Windows eine Software installieren, kann es passieren, dass Sie parallel dazu auch die Iminent-Toolbar auf einen Browser laden. Erfahren Sie hier, wie Sie diese …

Die ASK-Toolbar löschen - so geht's
Sarina Scholl
Computer

Die ASK-Toolbar löschen - so geht's

Häufig kommt es vor, dass sich die ASK-Toolbar bei der Installation von Freeware-Programmen einfach mit installiert. Vergisst der Nutzer nämlich bei der Installation mancher …

Toolbar von Amshampoo einzeln oder komplett löschen.
Kevin Höbig
Computer

Ashampoo-Toolbar deinstallieren - so gelingt's

Wenn Sie die Toolbar von Ashampoo nicht mehr verwenden möchten, können Sie diese entweder für jeden von Ihnen verwendeten Webbrowser einzeln deinstallieren oder stattdessen die …

Linkury Smartbar deinstallieren - so geht's
Markus Maria Renz
Computer

Linkury Smartbar deinstallieren - so geht's

Die Linkury Smartbar ist eine Toolbar, die sich, wie jede andere Toolbar auch, recht einfach wieder deinstallieren lässt. Wie dies funktioniert, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Apps vom Macbook löschen - so geht's
Tobias Gawrisch
Computer

Apps vom Macbook löschen - so geht's

Macs sind etwas anders aufgebaut als PCs, was sich unter anderem auch in den Deinstallationsroutinen bemerkbar macht. Und durch den Mac App Store kann man auch an einem MacBook …

Werfen Sie ICQ in den Papierkorb.
Maximilian Kolbe
Internet

"Wie melde ich mich bei ICQ ganz ab?" - So geht's

In letzter Zeit wurden soziale Netzwerke wie Facebook oder StudiVZ immer populärer. Andere Messenger wie der Windows Messenger oder eben ICQ verloren dabei immer mehr an …

SweetIM lockt auch Kinder mit Smileys für Chat-Programme.
Thomas Detlef Bär
Computer

Wie kann man SweetIM löschen? - So geht's

Nicht immer machen auf dem Rechner installierte Programme ihren Anwendern Freude. Zu diesen gehört auch SweetIM. Wer dieses Programm zum Erweitern der Nutzung von …

So löschen Sie die Internet Turbo Toolbar.
Jan Kopia
Internet

Internet Turbo löschen

Die Internet Turbo Toolbar ist ein ärgerliches Softwareprogramm, das sich glücklicherweise wieder löschen lässt. Die folgende Anleitung gibt Hinweise dazu.

Die nervige Babylon-Toolbar bekommen Sie mit einigen Schritten gelöscht.
Simon Scheuring
Computer

Babylon löschen - Tipps

Die Babylon Toolbar ist eine nervige Adware, die sich bei einigen Programmen automatisch mitinstalliert, ohne dass der Nutzer etwas davon merkt. Doch wie löschen Sie diese unnütze Adware?

Schon gesehen?

Web.de: Toolbar löschen - so geht's
Diana Kossack
Computer

Web.de: Toolbar löschen - so geht's

Um bei Web.de die Toolbar löschen zu können, braucht es nur ein paar kleine Handgriffe. Wie Ihnen die Deinstallation gelingt, erfahren Sie im Folgenden.

Searchnu deinstallieren - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Searchnu deinstallieren - so geht's

Wenn Sie die Searchnu Toolbar von Ihrem Computer entfernen möchten, reicht es oftmals nicht aus, dass Sie diese einfach über Windows deinstallieren. Vielmehr müssen Sie danach …

Das könnte sie auch interessieren

Die Bildung von Kategorien erlaubt Ihnen mehr Durchblick bei Ihren Daten.
Maike Niet
Computer

In Excel Kategorien bilden - Anleitung

Excel bietet die Möglichkeit, Daten durch Gruppierungen zusammenzufassen bzw. Kategorien zu bilden und so Teilergebnisse zu erzeugen. Ihre Daten-Listen werden damit …