Alle Kategorien
Suche

Chatten mit Skype - so geht's

Chatten mit Skype - so geht's1:16
Video von Benjamin Elting1:16

Das Chatten mit Skype ist eine einfache und schnelle Art der Kommunikation zwischen Freunden, Familienmitgliedern und Kollegen. Gedanken können ausgetauscht, Verabredungen getroffen und Termine abgestimmt werden. Da das kostenlose Chatten mit Skype sowohl telefonisch als auch schriftlich erfolgen kann, ist eine geräuschlose Kommunikation möglich. So können Sie sogar während eines Geschäftstermins oder aus einer Vorlesung heraus Kontakte pflegen und wichtige Informationen austauschen.

Was Sie benötigen:

  • PC
  • Internetzugang
  • Skype

Das Chatten ist ein einfacher Weg der Kommunikation

  • Das Chatten über Skype kann sowohl schriftlich als auch telefonisch, ohne besondere Vorbereitungen treffen zu müssen, erfolgen. Überzeugend ist, dass, anders als bei bisher bekannter Software, keine Werbeeinblendungen erfolgen und die Kommunikation vollkommen ungestört erfolgt.
  • Durch die sehr leichte Handhabung finden sich Anwender dieser Kommunikationsart mittlerweile in fast allen Altersklassen, und ständig wächst die Gemeinschaft derer, die die Chaträume nutzen.
    Erfreulich ist auch, dass im Gegensatz zum Telefon, keine Kosten beim "Gespräch" entstehen und die Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder eigentlich immer und überall erreichbar sind.

Die neue Art der Unterhaltung - Skype

  1. Auf schriftlichem Wege über Skype Chatten, heißt, Nachrichten sofort zu versenden und die Antworten umgehend zu erhalten.
  2. Wählen Sie zuerst aus Ihrer Liste der Bekannten, Freunde oder Geschäftspartner denjenigen aus, mit dem Sie Nachrichten austauschen möchten.
  3. Betätigen Sie den blauen Button "Sofortnachricht" in der Symbolleiste. Skype wird danach den Kontakt mit dem Empfänger herstellen.
  4. Anschließend öffnet sich für Sie das Unterhaltungsfenster. Sie erstellen dort Ihre Nachrichten und versenden Sie anschließend. Sobald der Empfänger geantwortet hat, sehen Sie die Nachricht im Fenster.

Die Verwendung von Emoticons beim Chatten über Skype

  • Wie in anderen Chats üblich, können auch bei Skype sogenannte Emoticons eingefügt werden. Emoticons sind die lustigen kleinen Gesichter, die Ausdruck über den eigenen Gemüts- oder Gefühlszustand geben. Sie sagen meistens mehr als tausend Worte über Ihren Gefühlszustand aus. Außerdem bereichern sie die verfassten Nachrichten auf nette Art und erfreuen den Verfasser der Worte genauso wie den Partner beim Chatten.
  • Erstellt werden die Emoticons aus einer Aneinanderreihung von verschiedenen Zeichen und Symbolen. Diese werden dann automatisch in die dazugehörigen Emoticons umgewandelt.
    Im Internet finden sich ganze Auflistungen möglicher Kombinationen.
  • Zu den bekanntesten zählen sicherlich das lachende und das traurige Gesicht. Das lachende Gesicht setzt sich aus einem Doppelpunkt, einem Bindestrich und Klammer zu zusammen.
    Beim traurigen Gesicht sind die Zeichen ähnlich - Doppelpunkt, Bindestrich, aber Klammer auf.
  • Sollten die kleinen Gesichter nicht gewünscht sein, lässt sich die Funktion ganz leicht ausschalten. Im Menü wählen Sie zuerst den Button "Aktionen" aus. Dann wählen Sie "Optionen" und anschließend "Einstellungen anpassen". Ebenso erfolgt auch die erneute Aktivierung.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos