Alle Kategorien
Suche

Ceranfeld defekt - so nutzen Sie eine Alternative zum Original-Ceranfeld

Wie schnell ist es passiert! Ihnen fällt ein Küchenutensil aus der Hand und landet genau auf dem Glaskochfeld. Ein Glasbruch ist dabei oft die Folge. Schon ist das Ceranfeld defekt. Fall Sie dagegen versichert sind, prima. Falls nicht, können Sie mit einer Alternative zu Ihrem Original-Ceranfeld den Schaden in Grenzen halten.

Kochstelle - in jeder Küche zu finden
Kochstelle - in jeder Küche zu finden

Glasschaden am Ceranfeld - eine Weiternutzung ist nicht möglich

  • Glaskeramik-Kochfelder, auch als Ceranfeld bezeichnet, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit in den Haushalten. 
  • Ceranfelder sehen gut aus und haben eine gute Energieeffizienz. Außerdem lassen sie sich, durch ihre flache Bauweise, sehr gut in Arbeitsplatten Ihrer Küche einbauen und integrieren.
  • Ceranfelder werden meist im Verbund mit einem Herd verkauft. Dabei geschieht die elektrische Ansteuerung des Ceranfeldes über die Bedienschalter des Herdes.
  • Autarke, also eigenständige Ceranfelder, haben ein Bedienteil auf dem Ceranfeld, meist als Touch-Bedienung.
  • Sollte es aus irgendeinem Grund dazu kommen, das Ihr Kochfeld einen Glasbruch erleidet, bedeutet es, dass Ihr Ceranfeld defekt ist. Es darf nicht weiter benutzt werden! Eventuell eindringendes Wasser oder eine andere Flüssigkeit könnten zu einen elektrischen Kurzschluss führen.
  • Es kann auch durch unkontrollierbare Verdampfung unter dem Glas zu einem Druckanstieg kommen. Das Glas könnte dadurch weiter bersten und Sie verletzen.

Ceranfeld defekt - Sie können ein alternatives Kochfeld nutzen

  1. Ist Ihr Ceranfeld defekt, können Sie sich nach einem alternativen Kochfeld umschauen. Dabei lässt sich zum Original-Ceranfeld auch noch eine Menge Geld sparen.
  2. In Küchenstudios, aber auch im Baumarkt, werden solche Kochfelder angeboten.
  3. Nehmen Sie unbedingt die Maße von Ihrem Kochfeld. Meist sind diese Ceranfelder 60 x 60 cm.
  4. Bevor Sie mit dem Einbau beginnen können, müssen Sie die elektrische Beschaltung anpassen. Ihr Ceranfeld hat sehr selten dieselbe Beschaltung wie das, welches Sie gekauft haben. Sie brauchen also einen neuen Kabelbaum.
  5. Zu dem alternativen Ceranfeld wird eine Beschaltliste für den Kabelbaum mitgeliefert.
  6. Tragen Sie dort die Anschlüsse Ihres Elektroherdes, wie auf der Abbildung dargestellt, ein.
  7. Schicken Sie diese Abbildung an die vorgegebene Adresse. Dort wird der für Ihr neues Alternativ-Kochfeld benötigte Kabelbaum hergestellt.
  8. Wenn der Kabelbaum bei Ihnen angekommen ist, verbinden Sie diesen mit dem Ceranfeld und dem Herd. Ab dem Moment können Sie wieder wie gewohnt Ihre Kochstelle nutzen. Das Problem "Ceranfeld defekt" gehört der Vergangenheit an.
Teilen: