Alle Kategorien
Suche

Cellulite bekämpfen - so haben Sie Erfolg

Cellulite lässt sich durchaus erfolgreich bekämpfen, deshalb müssen Sie auch nicht gleich verzweifeln, wenn Sie davon betroffen sind. Mit einem speziellen Programm, das sich aus der richtigen Pflege und Ernährung und einem zielgerichteten Workout zusammensetzt, werden Sie bald die ersten Erfolge verbuchen können.

Nordic Walking ist ein gutes Workout bei Cellulite.
Nordic Walking ist ein gutes Workout bei Cellulite.

Was Sie benötigen:

  • Cellulite-Roller
  • Pflegeprodukte gegen Cellulite
  • Ausrüstung für Nordic Walking
  • Fahrrad
  • Salz vom Toten Meer
  • Meeresalgenbadezusatz
  • Massageduschkopf

Ob Cellulite durch Übergewicht entsteht

  • Übergewichtige und schlanke Frauen leiden an Cellulite und suchen nach effektiven Möglichkeiten, sie zu bekämpfen. Wenn Sie jedoch zu den übergewichtigen Frauen gehören, kann eine Gewichtsreduktion sehr hilfreich sein, um eine Besserung der Orangenhaut zu erreichen.
  • Durch Gewichtsabnahme schrumpfen die Fettzellen und es wird auch viel überschüssiges Wasser ausgeschieden. Dies kann sehr zur Verbesserung des Hautbildes beitragen und schafft eine gute Ausgangsbasis für alle weiteren Maßnahmen, mit denen Sie Ihre Cellulite bekämpfen können.
  • Übergewicht ist jedoch nicht die Ursache für die unschönen Dellen an Hüften, Oberschenkeln und Po, denn auch viele schlanke Frauen haben sie. Vielmehr entsteht Cellulite durch schwaches Bindegewebe und hormonelle Einflüsse, etwa durch das weibliche Hormon Östrogen, aber auch Stresshormone, wie das Adrenalin, stehen im Verdacht, die Entstehung von Cellulite zumindest zu begünstigen.

So können Sie Cellulite erfolgreich bekämpfen

  • Mit einer speziellen Pflegeserie gegen Cellulite können Sie schon einiges erreichen, im Kampf gegen die lästige Orangenhaut. Wirkliche Erfolge erzielen Sie aber nur bei konsequenter Anwendung. Ein Massageroller leistet hier gute Dienste. Viele Kosmetikfirmen bieten ihn im Set mit den Pflegeprodukten an.
  • Sport ist natürlich auch ein überaus wichtiger Verbündeter im Kampf gegen Orangenhaut. Alle Sportarten, die Gewebe straffend wirken, sind hier besonders effektiv, aber auch dabei ist Regelmäßigkeit der Garant für den Erfolg. Besonders empfehlenswert sind Nordic Walking, Schwimmen, spezielle Gymnastik und ausgedehnte Fahrradtouren.
  • Durchblutungsfördernde Maßnahmen können auch dazu beitragen, Ihre Cellulite zu bekämpfen. Nehmen Sie Bäder mit Extrakten aus Meeresalgen oder mit Salz aus dem Toten Meer und machen Sie regelmäßig kalt-warme Wechselduschen, ein Massageduschkopf leistet sehr gute Dienste dabei.
  • Denken Sie auch daran, Ihre Ernährung zu überprüfen. Verzichten Sie möglichst auf Süßigkeiten. Auch Backwaren aus hellem Mehl und fetthaltige Lebensmittel sollten Sie besser meiden. Förderlich im Kampf gegen Cellulite ist der Verzehr von frischem Obst und Gemüse und magerem Fleisch. Auch Quark ist empfehlenswert. Achten Sie auch darauf, ausreichend zu trinken, am besten ist Wasser.
  • Bekämpfen Sie übermäßigen Stress mit Entspannungstechniken. Meditation, Yoga und Autogenes Training stehen Ihnen hier zur Verfügung. Gönnen Sie sich auch einfach ab und zu eine Auszeit und schwänzen Sie den stressigen Alltag.

Nikotin ist ein Gefäßgift und mindert die Durchblutung in den Blutgefäßen, ein Effekt, der den Kampf gegen Cellulite behindern kann. Wenn Sie also Raucher sind, sollten Sie sich besser vom blauen Dunst verabschieden, wenn Sie Ihre Cellulite erfolgreich bekämpfen wollen.

Teilen: