Alle Kategorien
Suche

CD startet nicht automatisch - was tun?

Wenn eine CD oder DVD unter Windows in das Laufwerk des eigenen PCs eingelegt wird, so erscheint in der Regel entweder eine Auswahl an Möglichkeiten, wie mit dem Datenträger verfahren werden kann oder ein Software-Menü, welches dazu auffordert ein Programm zu installieren. Sollte die CD nicht automatisch starten, müssen einige Einstellungen vorgenommen werden. In wenigen Schritten können Sie festlegen, dass die CD wieder automatisch startet und die gewünschte Option automatisch durchgeführt wird.

CD startet nicht? Ein Blick in die Systemsteuerung hilft
CD startet nicht? Ein Blick in die Systemsteuerung hilft © Gisela_Peter / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Einen Computer mit Windows Vista, 7 oder 8.

Sollte nach dem Einlegen einer CD oder DVD ins Laufwerk kein Bildschirm erscheinen, der weitere Optionen zum Verfahren mit dem Datenträger enthält so ist unter Windows vermutlich etwas falsch eingestellt. Abhilfe schafft hier die Systemsteuerung, die viele Optionen für die automatische Wiedergabe enthält. Unter Windows Vista und 7 findet sich diese im Startmenü auf der rechten Seite. Unter Windows 8 und Windows 8.1 muss in die rechte obere oder untere Ecke des Bildschirms mit der Maus gegangen werden und in der erscheinenden Charms-Bar das Zahnrad geklickt werden. In den nun angezeigten Symbolen muss "Systemsteuerung" ausgewählt werden.

Gehen Sie in die Systemsteuerung Ihres Windows-Computers
Gehen Sie in die Systemsteuerung Ihres Windows-Computers © Christoph Till

Viele Optionen für die automatische Wiedergabe verfügbar

Anschließend klicken Sie auf "Hardware und Sound". Unter diesem Punkt findet sich jetzt der Menüpunkt "Automatische Wiedergabe". Klicken Sie darauf, so erscheinen sämtliche Optionen für die automatische Wiedergabe von Wechseldatenträgern, Speicherkarten, CDs und DVDs. Unter CD findet sich eine Vielzahl von Optionen um für verschiedene Typen von CDs die automatische Wiedergabe einzustellen. In den Dropdown-Menüs kann nun gewählt werden, was mit einem eingelegten Datenträger geschehen soll. Als Standardeinstellung ist hier "Jedes Mal nachfragen" voreingestellt. Auf Wunsch kann jedoch auch eine gezielte Option gewählt werden. Die zu wählenden Optionen hängen von der auf dem Rechner installierten Software ab. 

Hier einige zur Verfügung stehende Optionen: 

  • Audio-CD: Audio-CD wiedergeben, Ordner öffnen um Dateien anzuzeigen, keine Aktion durchführen, Audio-CD rippen (bedeutet sie auf die Festplatte zu kopieren)
  • Leere CD: Dateien auf Datenträger brennen, Eine Audio CD brennen, Keine Aktion durchführen
  • Video-CD: Video-CD wiedergeben, Ordner öffnen um Dateien anzuzeigen, Keine Aktion durchführen
  • Software und Spiele: Programm installieren oder ausführen, Ordner öffnen um Dateien anzuzeigen

Die automatische Wiedergabe erleichtert beim Einlegen einer CD durch die richtigen Einstellungen die Benutzung erheblich. Jedoch sollte die Option, die benutzt wird, mit Bedacht gewählt werden. In der Einstellung der Systemsteuerung steht zudem noch eine Option zur Verfügung mit der ausgewählt werden kann, dass die automatische Wiedergabe für alle Geräte und Datenträger aktiviert werden soll. Unter den neuen Windows-Versionen ist sie in der Regel aktiviert. Wenn alles konfiguriert wurde und die CD startet nicht, sollte dieses Häckchen ebenfalls überprüft werden.

Wählen Sie hier den Punkt "Hardware und Sound" und anschließend "Automatische Wiedergabe"
Wählen Sie hier den Punkt "Hardware und Sound" und anschließend "Automatische Wiedergabe" © Christoph Till
Überprüfen Sie, ob der Haken für die automatische Wiedergabe für alle Geräte und Medien aktiviert ist.
Überprüfen Sie, ob der Haken für die automatische Wiedergabe für alle Geräte und Medien aktiviert ist. © Christoph Till
Konfigurieren Sie den Bereich "CD" nach Ihren Wünschen!
Konfigurieren Sie den Bereich "CD" nach Ihren Wünschen! © Christoph Till
Wählen Sie bei "Software und Spiele" die Option "Programme installieren und ausführen"
Wählen Sie bei "Software und Spiele" die Option "Programme installieren und ausführen" © Christoph Till
Teilen: