Alle Kategorien
Suche

Carpe diem Kombucha - Wissenswertes über das Getränk

Carpe diem Kombucha ist das bekannteste, industriell hergestellte Getränk aus fermentiertem Tee. Sie werden erstaunt sein, was es alles Wissenswertes über dieses Teepilzgetränk gibt.

Aus Tee wird Kombucha gemacht.
Aus Tee wird Kombucha gemacht. © Steffi_Pelz / Pixelio

Carpe diem - genieße den Tag. Ob das Kombuchagetränk hält, was es verspricht?

Das Kombuchagetränk der Marke Carpe diem

  • Carpe diem ist der Marktführer unter den industriell hergestellten Getränken mit dem Namen Kombucha. Hierbei soll es sich um ein sehr gesundes Getränk handeln, welches Sie gegen Bakterien und Vieren abhärtet und Ihren Körper entgiftet und entschlackt.
  • Es handelt sich hierbei um einen Tee aus schwarzen oder grünen Teeblättern, der stark gesüßt fermentiert wird.
  • Einfach gesagt handelt es sich hierbei um eine Methode, wie sie seit Jahrhunderten zur Essigherstellung benutzt wird. In diesem Fall wird die Fermentation aber abgebrochen, bevor die Essigkulturen die Oberhand gewinnen.
  • Das Getränk wird nun sterilisiert und alle noch lebenden Organismen werden selbstverständlich dabei abgetötet.
  • Sie erhalten nun in den Flaschen einen stark gezuckerten, teilfermentierten Tee.

Wissenswertes über Kombucha

  • Das Carpe diem Kombucha soll Ihren Körper entschlacken und entgiften. Leider konnten die Ärzte und Laboranten bisher keine Schlacken im menschlichen Körper finden. Somit scheint es als wenig hilfreich, wenn Sie Lebensmittel oder Getränke zu sich nehmen, die Dinge aus Ihrem Körper heraus befördern sollen, die gar nicht vorhanden sind.
  • Auch soll das Getränk Ihr Immunsystem so stärken, dass Sie sich nicht so schnell erkälten und allgemein gesünder leben können. Bislang ergaben alle Studien diesbezüglich aber leider keine positiven Ergebnisse.
  • Studien zu dem als gesunden Ernährungszusatz beschriebenem Getränk, welches Sie in Ihrer heimischen Küche selbst züchten, liegen noch nicht vor. Es ist also möglich, dass Ihr selbst gezogener Kombuchapilz eventuell die positiven Eigenschaften enthält, die ihm nachgesagt werden.

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen stammt Kombucha aus den osteuropäischen Staaten und nicht, wie Sie vielleicht aufgrund der Werbung annehmen, aus dem asiatischen Raum.

Teilen: