Alle Kategorien
Suche

Canon EOS 500N - Bedienungsanleitung

Die Canon EOS 500N gehört mit zu den leistungsstärksten Kameras in seiner Preisklasse. Haben Sie die Bedienungsanleitung verloren, bekommen Sie mit dieser Anleitung einen Überblick über die Funktionen.

Eine Bedienungsanleitung soll die Nutzung der Kamera erleichtern.
Eine Bedienungsanleitung soll die Nutzung der Kamera erleichtern.

So nehmen Sie die Kamera in Betrieb

  1. Öffnen Sie an der Unterseite der Canon EOS 500N das Batteriefach und setzen Sie die zwei Lithiumbatterien ein. Schließen Sie das Batteriefach und drehen Sie die Kamera wieder um.
  2. Das beiliegende Objektiv und die Kamera sind mit einem roten Punkt gekennzeichnet und müssen in einer Flucht stehen. Drehen Sie das Objektiv nun nach rechts, bis es einrastet.
  3. Nun müssen Sie den Schalter am Objektiv auf AF-Stellung schieben. Den Drehschalter auf der Kamera drehen Sie so lange, bis dieser auf das kleine Rechteck zeigt.
  4. Öffnen Sie die Filmklappe und legen Sie den Film in die Canon EOS 500N ein. Ziehen Sie den Film auf die farbige Markierung und schließen Sie die Klappe.
  5. Um das Datum und die Uhrzeit einzustellen, drücken Sie die Taste "Mode" und anschließend die Taste "Select".
  6. Mit der Settaste können Sie nun die einzelnen Zahlen auswählen und mit "Select" bestätigen.

Haben Sie alle Einstellungen dieser Bedienungsanleitung vorgenommen, ist Ihre Kamera betriebsbereit und Sie können sofort fotografieren. Sie brauchen jetzt nur noch den Auslöser komplett durchdrücken.

Bedienungsanleitung für die Canon EOS 500N

  1. Die Kamera verfügt über eine Vollautomatik. Sie brauchen das Gerät nur auf das Ziel halten und die Canon EOS 500N nimmt alle Einstellungen automatisch vor.
  2. Sie können an der Kamera zusätzlich bestimme Einstellungen vornehmen, damit ein optimales Ergebnis erzielt wird. Hier kommt es darauf an, ob Sie eine Nahaufnahme machen möchten oder beispielsweise landschaftliche Aufnahmen bevorzugen. 
  3. Der Halbkreis mit dem Schlüssel eignet sich für Personenaufnahmen. Der Berg steht für landschaftliche Aufnahmen und die Blumen für Nahaufnahmen jeglicher Art.
  4. Der Kopf mit dem Stern eignet sich für Aufnahmen in der Nacht. Zusätzlich verfügt die Kamera noch über ein Aktionprogramm.
  5. Für gute Aufnahmen stellen Sie den Aufnahmemodus gemäß dieser Bedienungsanleitung ein.
  6. Fotografieren Sie nun Personen, können Sie mit den Pfeiltasten das Auge im Display auswählen. Sie vermeiden damit den Rote-Augen-Effekt.
  7. Halten Sie den Auslöser gedrückt, schießt die Kamera eine Bilderserie.
  8. Die Kamera verfügt im Übrigen auch über einen Selbstauslöser. Wählen Sie hierzu den Kreis mit dem Zeiger. Sie können nun die Zeit auswählen, wann die Kamera fotografieren soll.

Eine komplette Bedienungsanleitung können Sie auch beim Hersteller der Kamera anfordern. 

Teilen: